Autovermietung

ADAC Autovermietung Chemnitz

Per Mietwagen Chemnitz erkunden

Theater, Bühnen, Museen und Festivals: In Chemnitz, der Stadt, die sich Stadt der Moderne nennt, werden Kultur und Freizeit großgeschrieben. Veranstaltungen wie das Mozartfest locken jedes Jahr Zehntausende von Besuchern an und machen Chemnitz zu einer Kulturmetropole. Die sächsische Stadt verfügt darüber hinaus über eine besondere Geschichte, die sie einzigartig macht. Eine hervorragende Gastronomie und ein reges Nachtleben machen Chemnitz zusätzlich interessant.  

Wer sich für Museen interessiert, der wird in Chemnitz fündig, wobei die Stadt, die seit der Wende einen Strukturwandel durchlebt, Wert darauf legt, dass es sich um eine Industriestadt handelt, in der Wirtschaft, Erfindungen und Wettbewerb einen großen Raum einnehmen. Zu nennen wäre dabei das Industriemuseum Chemnitz , das die sächsische Industrieentwicklung nachempfindet. Nennenswert sind auch das Museum für sächsische Fahrzeuge und das Sächsische Eisenbahnmuseum. Im König-Albert-Museum gibt es eine bedeutende Kunstsammlung, wobei Impressionismus und Expressionismus eine große Rolle spielen. Das „Kulturkaufhaus“ DAStiez beinhaltet die Neue Sächsische Galerie mit zeitgenössischer Kunst und das Museum für Naturkunde. Das Museum Gunzenhauer und das interessante Museum für Stadtgeschichte im Schlossbergmuseum sind weitere wichtige Adressen. Das Chemnitzer Theater wiederum ist Schauplatz von Musicals, Operetten und Opern. Kunstfreunden wird es daher in Chemnitz nicht langweilig. Wer eine Abwechslung sucht, der kann sich in den Botanischen Garten begeben oder sich kulinarischen Genüssen hingeben. Keine Frage: Chemnitz hat sich zu einem kulturellen Zentrum gemausert und wartet mit vielerlei Attraktionen auf.

Chemnitz umfasst rund 240.000 Einwohner. Um sich Sehenswürdigkeiten anzuschauen, sind öffentliche Verkehrsmittel zu mühsam. Daher sollte man sich einen Mietwagen mieten. Per Autovermietung kann man sich auch das schöne Umland anschauen, was lohnenswert ist.