Autovermietung

ADAC Autovermietung Dresden

Per Mietwagen Dresden erkunden

Die Stadt Dresden wird auch das Florenz an der Elbe genannt. Diesen schönen Titel verdankt sie ihrer einzigartigen Verbindung von Natur, Kultur und Architektur. Umgeben von einer über die Jahrhunderte gewachsenen Kulturlandschaft fließt die Elbe in malerischen Bögen durch Dresden. Diese inspirierende Synthese aus einer weitestgehend unverbauten Flusslandschaft und dem urbanen Raum mit seiner historischen Architektur ist ein Magnet für Touristen aus aller Welt.

Um dieses Gesamtkunstwerk unabhängig und mobil zu entdecken bietet ein Mietwagen die beste Voraussetzung. Die Sehenswürdigkeiten in der Stadt liegen meist nah beieinander, aber wer in kurzer Zeit möglichst viel entdecken möchte und außerdem das Wichtigste nicht verpassen will, der sollte seine Erkundungstour durch Dresden und das Umland nicht von öffentlichen Verkehrsmitteln abhängig gestalten.

Der erste Blick fällt auf die einzigartige Silhouette der Stadt. In der Innenstadt erwarten den Reisenden die berühmten Bauwerke wie die Frauenkirche, den Zwinger, die Hofkirche, der Fürstenzug, die Brühlsche Terrasse und die Semperoper. Mit dem Leihwagen erreicht man aber auch leicht ein weiteres Highlight am Stadtrand von Dresden, das berühmte Schloss Pillnitz. Denn wer Dresden in all seiner Schönheit entdecken möchte, der sollte unbedingt eine Landpartie in die nähere Umgebung unternehmen.

Das mediterran anmutende Flair, welches über der Stadt Dresden liegt, setzt sich auch in ihrem Umkreis, der Sächsischen Schweiz fort. Im Dresdner Elbtal geht die Fahrt über die landschaftlich reizvolle Sächsische Weinstraße. Dort locken Weinberge, Schlösser, Burgen und die weltberühmte Sächsische Porzellan-Manufaktur. Die Besichtigung der Manufaktur ist schon allein einen Abstecher mit dem Mietauto wert, denn dort entsteht das so genannte „Weiße Gold“, ein kunstvolles Zierporzellan.