Autovermietung
adac autovermietung ulm istock 000021959419

ADAC Autovermietung Ulm

Image stripe previous button
Image stripe next button

Per Mietwagen Ulm erkunden

Ulm, die Stadt der Superlative: Das Ulmer Münster hat mit 161,53 den weltweit höchsten Kirchturm. Die Stadt verfügt außerdem über die älteste überlieferte bürgerliche Verfassung. Das Stadttheater geht auf das Jahr 1641 zurück und Albert Einstein wurde 1879 hier geboren. Mit über 120.000 Einwohnern stellt Ulm ein Zentrum am Rand der Schwäbischen Alb dar. Bereits 5.000 v.Chr. siedelten im Raum Menschen, so dass die Stadt auf eine lange Geschichte blicken kann. 854 wurde Ulm erstmals urkundlich erwähnt. Wer also nach Ulm reist, darf sich auf spannende Dinge freuen. Dabei empfiehlt sich aufgrund der Fülle an Sehenswürdigkeiten und der Größe der Stadt eine Reise mit dem Mietwagen. Per Autovermietung kann man ungebunden von Ort zu Ort reisen und vielleicht auch einen Abstecher nach Neu-Ulm und die Schwäbische Alb machen.

Ulms Altstadt, die mittelalterlich geprägt ist, ist die wichtigste in Süddeutschland, obwohl im Zweiten Weltkrieg ein Großteil zerstört wurde und ein weiterer Teil Straßen weichen musste. Kennzeichen des Stadtbilds ist das gotische Ulmer Münster. Zu nennen ist außerdem die nach dem Krieg wiederaufgebaute Dreifaltigkeitskirche, die Garnisonskirche Pauluskirche im Jugendstil und die St-Georgs-Kirche. Entlang der Donau sind die beiden Stadttore Metzgerturm und Gänsturm angesiedelt. In der engeren Altstadt haben beispielsweise das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert und das Steinhaus aus dem 12. Jahrhundert die Zeiten überdauert. Doch in Ulm gehen Alt und Neu Hand in Hand: so ist etwa die Neue Zentralbibliothek zu nennen sowie das Stadthaus am Münsterplatz, das unter anderem als begehbare Skulptur konzipiert wurde. Ulm ist daher empfehlenswert. Die Stadt bietet faszinierende Facetten, die einen Besuch lohnenswert machen.