Autovermietung

ADAC Autovermietung Bremen

Per Mietwagen Bremen erkunden

Tradition und Moderne vereinen sich in Bremens „guter Stube“, dem Marktplatz, wo sich u.a. das 1404-1410 erbaute Rathaus, der 1200 Jahre alte Dom und das 1966 errichtete Haus der Bürgerschaft ein Stelldichein geben. Bewacht werden sie von Bremens berühmten Wahrzeichen, dem fünfeinhalb Meter hohen Roland, der den Bremern die Freiheit offenbart sowie den Bremer Stadtmusikanten, denen der Bildhauer Gerhard Marcks an der Westseite des Rathauses ein bronzenes Denkmal gesetzt hat. Vom Marktplatz aus schließt sich ein Gang durch Bremens „heimliche Hauptstraße“, die Böttcherstraße, und den historischen Altstadtkern, den Schnoor, an.

All diese Sehenswürdigkeiten lassen sich am besten zu Fuß erkunden. Wer aber das ganze Bremen sehen will, für den empfiehlt sich ein Mietwagen, mit dem sich auch die weiter außerhalb gelegenen Sehenswürdigkeiten und landschaftlichen Schönheiten erreichen lassen. So lässt sich die zum Stadtstaat Bremen gehörende Hafenstadt Bremerhaven mit ihrem Zoo am Meer, dem Auswanderermuseum und vielen anderen Attraktionen am besten über die nahe gelegene Autobahn erreichen. Und auch die in Bremen Nord gelegenen Stadtteile – wie zum Beispiel Vegesack mit seinen sehenswerten Hafenanlagen, die besonders im Sommer zum Bummeln und Verweilen einladen – lassen sich am besten mit dem Auto erreichen.

Vorbei an Bremens „grüner Lunge“, Bürgerpark und Stadtpark, verläuft eine Autostraße in Richtung Universität und Universum Science Center, das „Wissenschaft zum Anfassen“ bietet. Eine Fahrt längs der Weser durch Bremens neueste Attraktion, die Überseestadt mit dem Wesertower und dem Hafenmuseum, führt Shoppingfreudige zum modern gestalteten Einkaufszentrum „Waterfront“, zu dem neben diversen Markengeschäften auch ein Kino und eine ausgeprägte, vielseitige Gastronomie gehören. Neben zahlreichen anderen Sehenswürdigkeiten, die Bremen zu bieten hat, empfiehlt sich auch ein Ausflug mit dem Mietwagen ins nahe gelegene Teufelsmoor.