Autovermietung

ADAC Autovermietung Koblenz

Per Mietwagen Koblenz erkunden

Über 2.000 Jahre alt, zum Teil UNESCO Weltkulturerbe, „Tor zur Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal“: Koblenz ist eine Stadt, die eine Vielzahl von Attraktionen und Auszeichnungen für sich beanspruchen kann. Es vereint viel Sehenswertes und ist auch Heimat verschiedener Delikatessen. Theater, Museen, Schlösser und Burgen locken jährlich viele Besucher an. Auch Festungen, Parks, Denkmäler und sogenannte Profanbauten sind Jahr für Jahr Publikumsmagneten. Nicht zuletzt ist es auch die unverwechselbar offene Mentalität, die Koblenz so attraktiv macht. Dabei zählt die Stadt mit über 100.000 Einwohnern zu den Großstädten und Besucher sollten sich deswegen einen Mietwagen anmieten. Per Autovermietung von Ort zu Ort – flexibel und unabhängig. Besser kann man nicht reisen.

Koblenz hat sich dabei den Beinamen „nördliches Tor zur Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal“ durch seine vielen Kulturdenkmäler „verdient“. Das Kastell Niederberg beispielsweise gehört zum Obergermanisch-Rätischen Limes und steht deswegen auf der Liste als UNESCO Weltkulturerbe. Kulturgut ist daher ein wichtiges Kennzeichen von Koblenz und bei der Rundfahrt durch die Stadt wird der Besucher dies feststellen. Auch Religionen und Sakralbauten spielen eine wichtige Rolle. So sind in Koblenz einige Orden beheimatet. Bei den Sakralbauten sticht die Basilika St. Kastor aus dem 9. Jahrhundert vor, die sehr geschichtsträchtig ist und auch das älteste Gebäude dieser Art darstellt. Ein großer Teil des romanischen Teils ist erhalten und auch deswegen gilt die Kirche als sehenswert. An Schlössern und Burgen sind das Kurfürstliche Schloss des Kurfürsten von Trier, das Schloss Stolzenfels und die Alte Burg hervorzuheben.

Doch das kulturträchtige Koblenz vereint noch vieles in sich. Die Pracht offenbart sich dabei am besten dem reisenden Auge.