Autovermietung

ADAC Autovermietung Heidelberg

Per Mietwagen Heidelberg erkunden

Die älteste deutsche Universität, eine der berühmtesten Schlossruine und eine reizvolle Altstadt: Heidelberg ist nicht umsonst als Studienstadt und als Wohnort beliebt. Dabei reichen die Wurzeln der schmucken Stadt bis in die römische und keltische Zeit zurück. Heidelberg verdankt sein heutiges äußeres Aussehen dabei dem Umstand, dass es im Zweiten Weltkrieg nicht vernichtet wurde. Das schöne barocke Ensemble der Altstadt blieb erhalten. Dabei gruppieren sich die wichtigsten Bauwerke entlang der Fußgängerzone in der Altstadt, die zu den längsten in ganz Europa gehört. Mit einer Größe von über 144.000 Einwohner ist Heidelberg dabei eine Großstadt, so dass Reisende sich am besten einen Mietwagen nehmen, um per Autovermietung unabhängig alle Sehenswürdigkeiten zu erforschen.

Was zunächst einen Besuch wert ist, das ist das Heidelberger Schloss, das über dem Neckartal thront. Es ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, sondern auch eine besondere Sehenswürdigkeit innerhalb Deutschlands. Diente es einst als kurfürstliche Residenz, gelten heute Teile des Schlosses als wichtige Spuren der Renaissance. Auch die Heidelberger „Alte Brücke“ ist etwas Besonderes, denn sie geht auf das 13. Jahrhundert zurück und ist somit eine der ältesten Brücken in ganz Deutschland. In der Nähe des Schlosses steht Heidelbergs berühmteste Kirche, die Heiliggeistkirche. Die älteste Kirche ist jedoch die Peterskirche und diese soll schon vor der Stadt Heidelberg gebaut worden sein. Vermutlich ist sie über 900 Jahre alt.  

Wer neben geschichtsträchtigen Monumenten aber auch einkaufen will, der ist in der Altstadt ebenfalls richtig. Die Einkaufspassage in Heidelberg misst 1,6 Kilometer und ist gesäumt mit Geschäften jeder Art: der perfekte Ausklang für einen historischen Ausflug.