Autovermietung
adac autovermietung freising istock 000005987789

ADAC Autovermietung Freising

Image stripe previous button
Image stripe next button

Per Mietwagen Freising erkunden

Älteste oberbayerische Stadt, die weltweit älteste Brauerei und ein markantes Stadtbild: Freising unweit von München vereint zahlreiche Attraktionen in sich. Die Türme des Doms St. Maria und St. Korbinian im romanischen Stil, die auf dem Domberg ihren Sitz haben, die Stadtpfarrkirche St. Georg mit seinem hohen Turm im barocken Stil und der Turm der Klosterkirche Neustift im Rokoko-Stil verleihen Freising ein charakteristisches Bild und lassen bereits von Weitem erahnen, dass es in dieser Stadt viel zu entdecken gilt. In der Tat verfügt Freising über eine reiche Geschichte und über reiche Zeugnisse der Vergangenheit. Obwohl die Stadt mit knapp 45.000 Einwohnern keine Großstadt ist, so macht es die Fülle an Sehenswertem doch plausibel, Freising per Mietwagen kennenzulernen. Autovermietung erlaubt es, da Halt zu machen, wo man möchte, und das links liegen zu lassen, was weniger interessant ist.

Insbesondere der Dom St. Marien und St. Korbinian ist eines der Wahrzeichen der Stadt und das Glockengeläut der heutigen Konkathedrale gilt als etwas Besonderes. Was die Rokokokirchen angeht, so wird die Pfarrkirche St. Peter und Paul als herausragend in Bayern angesehen. Insgesamt gibt es zudem über 250 denkmalgeschützte Bauwerke in Freising: die Stadtpfarrkirche St. Georg, das Kloster Neustift, die Altöttinger Kapelle und mehr. Freising ist außerdem Sitz des Dombergmuseum, das sich im einstigen Knabenseminar befindet. Es ist das Museum der Erzdiözese München und Freising. Abgesehen von den Vatikanischen Museen ist es weltweit das eindrucksvollste kirchliche Museum, was die Bedeutung von Freising in der Vergangenheit als Sitz der Diözese unterstreicht. Die Entdeckungen im kirchlichen Bereich, die man in Freising machen kann, sind ganz sicher einzigartig.