Autovermietung

ADAC Mietwagen New Orleans

Per Mietwagen New Orleans erkunden

Die "Wiege des Jazz": New Orleans war in vergangener Zeit bekannt für Musik und ist es auch heute noch. Die Vielzahl der Kulturen, die hier aufeinandertreffen, führte zu einem Mix der Musikrichtungen, so dass sich neben europäischen auch lateinamerikanische und afroamerikanische Einflüsse finden. Feierte der Jazz in den 20er Jahren seinen Höhepunkt, so entstand einige Jahrzehnte später der Rhythm 'n' Blues, der wiederum maßgeblich den Rock 'n' Roll prägte.

Noch heute wird das Jazz and Heritage Festival gefeiert (Jazz Fest) und zwar Ende April und Anfang Mai. Austragungsort ist die Pferderennbahn Fairgrounds. Dabei sind sowohl der Jazz vertreten als auch der Rock, Blues und eine Musikrichtung namens Zydeco.

Sehr sehenswert ist in der sichelförmig angelegten Stadt im Mississippi-Delta unweit des Golfes von Mexico das geschichtsträchtige French Quarter ("Vieux Carre), das in spanischer und französischer Zeit gebaut wurde. Es befindet sich am Mississippi umrahmt von der Rampart Street, der Basin Street, der Canal Street und der Esplanade Avenue. Das Quarter wurde 1721 konzipiert. Der French Market und das Cafe du Monde sind dabei beliebte Touristenzielorte. Für Partys und Feierlichkeiten ist wiederum die Bourbon Street bekannt. Am Nordende des French Quarter wurde ein Louis Armstrong Park angelegt, der zum Viertel Treme gehört.Wer sich in New Orleans aufhält, sollte auch unbedingt mit einer der unzähligen Straßenbahnen fahren, die das Stadtbild prägen.

Die Schönheiten des Mississippi Delta können per Mietwagen erkundet werden. Auch ansonsten loht sich eine Rundfahrt um einen Teil der Südküste der USA, denn viele faszinierende Überreste aus französischer und spanischer Besiedlungszeit sind geblieben. Mit einem Mietwagen kann man dies in Augenschein nehmen.

icon-call

Reservierungszentrale 089-7676 2099 (täglich von 8:00 – 20:00 Uhr)