Autovermietung

ADAC Mietwagen Bozen

Per Mietwagen Bozen erkunden

Wer aus Deutschland kommend eine Reise in das den ersehnten Süden verkörpernde Südtirol oder eine andere norditalienische Region antritt, erhält oft in dem von drei Seiten umgebenen Bozener Talkessel seinen ersten Eindruck von sommerlichen Temperaturen, aromatisch duftendem Espresso und dem hier alltäglichen farbenfrohen Leben.

Während das Urlaubsquartier meist in den höher gelegenen Ferienorten, beispielsweise auf dem Hochplateau des Ritten in der Umgebung Bozens bezogen wird, sollte ein ausgedehnter Besuch der Stadt während des dortigen Aufenthalts auf alle Fälle eingeplant werden.

Allerdings sollte der Urlauber mit den eventuell benutzten Mietwagen das Gewirr der Einbahnstraßen meiden und besser eine Parkgarage außerhalb des Altstadtkerns aufsuchen.

Ansonsten verbreitet Bozen ein typisch südländisches Flair. Ein erster Eindruck hiervon lässt sich beim Bummel durch die Laubengasse zwischen Rathausplatz und Obstmarkt gewinnen, wo altertümliche Läden gemeinsam mit modernen Boutiquen und reizvollen Cafés zum Shoppen und zur Einkehr einladen. Danach können die herrlichen Früchte auf dem Obstmarkt verkostet werden, von dem schon der Geheimrat Goethe schwärmte. An seinem oberen Ende präsentiert die Marienkapelle des Franziskanerklosters den bekannten "Weihnachtsaltar".

Weitere Sehenswürdigkeiten befinden sich mit dem Waaghaus auf dem Kornplatz und den vielen alten Gasthäusern in der Bindergasse.

Nicht versäumen sollte der Urlauber den Besuch des ehemaligen Dominikanerklosters mit der Johanneskapelle und dem freskengeschmückten spätgotischen Kreuzgang. Und auch ein Besuch der über die Eisack führende Talferbrücke ist zu empfehlen, von der aus ein unvergesslicher Blick auf das Massiv des Rosengartens geworfen werden kann.