Autovermietung
Keine Berechtigung - Entschuldigung

Informationen zum Coronavirus (Covid-19)

Kundeninformationen zum Coronavirus (Covid-19)

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, liebe ADAC-Mitglieder,

mit den aktuellen nationalen und innereuropäischen Lockerungsmaßnahmen ermöglichen sich weitere größere Bewegungsfreiheiten insbesondere für touristische Zwecke. An dieser Stelle bieten wir Ihnen Informationen, um Ihre (Urlaubs-)Planungen zu unterstützen.

Die ADAC Autovermietung beobachtet und bewertet diese Situation täglich neu, um im Rahmen unserer Mobilitätsangebote sicherzustellen, dass wir die geeigneten Maßnahmen zuvorderst zur Erhaltung der Gesundheit unserer Kunden, unserer Mitarbeiter, und Mitarbeiter unserer Wohnmobil-Franchisepartner zu ergreifen.

Aktuelle nationale und internationale touristische Bestimmungen

Die Reise- und Bewegungsfreiheit ist international teils noch eingeschränkt und betrifft damit auch eventuell ihre Fahrten mit einem ADAC Wohnmobil. Im untenstehenden Kapitel “Ausblick – es geht wieder los!“ haben wir graphisch zusammengefasst, was derzeit bzgl. Camping und Wohnmobil-Urlaub in Deutschland und Europa wieder möglich ist. Der ADAC hat ebenso eine Übersicht erstellt, welche internationalen Einreisebeschränkungen und Verbote aktuell bestehen.

Bitte beachten Sie für Ungarn folgenden Hinweis des Auswärtigen Amtes. Es wird von nicht notwendigen touristischen Reisen nach Ungarn abgeraten:

"Seit dem 1. September 2020 gelten für Ungarn neue Einreisebestimmungen. Eine Einreise ist für u.a. Deutsche dann grundsätzlich nicht mehr möglich.
In dem Zusammenhang führt Ungarn zunächst bis 1. Oktober 2020 auch wieder EU-Binnengrenzkontrollen durch.

Einreisen können grundsätzlich nur noch ungarische Staatsangehörige. Diesen gleichgestellt sind Ausländer, die ein längerfristiges Aufenthaltsrecht von mehr als 90 Tagen in Ungarn nachweisen können sowie Sportler mit Wettbewerbsgenehmigung bzw. Sportexperten mit einer ungarischen Sportvereinigung gemäß Sportgesetz."

Das Auswärtige Amt hat Reise- und Sicherheitshinweise (vormals „Weltweite Reisewarnung“) publiziert, die man tagesaktuell abrufen kann.

Bitte bedenken Sie, dass bei einer möglichen Trendumkehr durch steigende Infektionszahlen, jederzeit kurzfristige (regionale) Änderungen und Einschränkungen eintreten können.

Fragen zu Verschiebungen oder Stornierungen bestehender Buchungen

Wenn Sie eine Wohnmobil- oder Wohnwagenbuchung durchgeführt haben und Unsicherheiten bezüglich des Mietantritts bestehen, so wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Mietstation. Auch bei Fragen zur Verschiebung der Miete oder zu Stornierungen. Die entsprechenden Kontaktdaten entnehmen Sie bitte ihren Reservierungsunterlagen. Ihr zuständiger Mietberater wird Ihnen helfen, eine für Sie passende Lösung zu finden.

Neubuchungen spätere Zeiträume in 2020

Wenn Sie für dieses Jahr ein Wohnmobil buchen wollen, erhalten Sie derzeit und bis auf weiteres für alle Online-Neubuchungen eine kundenfreundliche Stornierungsmöglichkeit (10% bis 30 Tage vor Reiseantritt). Bei den teilnehmenden InterCaravaning-rent Mietstationen können Sie das durch Corona bedingte Stornokosten-Risiko für nur 1€ Aufpreis pro Anmietung ausschließen.

Reisebestimmungen in alle EU-Ländern

REOPEN.eu zeigt die Einreisebestimmungen und aktuellen Corona-Regeln zu allen EU-Staaten grafisch aufbereitet an.

https://reopen.europa.eu/de/map/DEU

Ausblick - es geht wieder los!

Unser Partnerportal PiNCAMP hat weitreichende Informationen zu den europaweiten Lockerungen publiziert:

 

campingplatz-oeffnung-300520
Corona Grenzöffnungen
situation-campingplaetze-europa-corona-150720

Weiterführende Informationen stehen auf den PiNCAMP-Seiten zur Verfügung.

Wir werden Ihnen auch weiterhin umfassend und zeitnah Informationen zu aktuellen Entwicklungen bereitstellen.

Bleiben Sie gesund!

Stand: 03.09.2020 / 12:00 Uhr.