Autovermietung
italien amalfie kueste campania fotolia 93248516

Wohnmobil mieten in Italien

Reisemobil in Italien – powered by camperboerse

Camper leihen in 18 Ländern, in mehr als 120 Städten
z.B. USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Europa
Bekannte Vermieter mit Qualität
Sichere Online-Buchung
große Fahrzeugauswahl, günstige Preise

Jetzt Camper mieten in Italien
camperboerse, wohnmobilmiete international, wohnmobil mieten im ausland

Wohnmobil in Italien Preisvergleich

In allen großen Städten in Italien kann über unseren Kooperationspartner ein Wohnmobil angemietet werden. Vergleichen Sie jetzt bequem online vorab die Preise in Italien. Bitte beachten Sie, dass sich die verschiedenen Vermieter für Wohnmobile in Italien in Ausstattung und inkludierten Leistungen unterscheiden.Bitte beachten Sie bei der Planung Ihrer Reise, dass die Autobahnen in Italien mautpflichtig sind.

Welches Wohnmobil für eine Reise in Italien mieten?

Mit Ihrem “home on the road” benötigen Sie keine Hotelübernachtung mehr. Die Reise mit einem Mietwohnmobil in Italien bedeutet Freiheit pur und bietet die volle Flexibilität, das nördlichste Land Europas auf eigene Faust und im eigenen Tempo zu erkunden. Die Wahl des passenden Reisemobils ist abhängig von der Personenanzahl und den eigenen Komfortwünschen.

Die gängigsten Fahrzeugtypen sind Campervans und vollintegrierte Wohnmobile für 2-4 Personen. Ist man zu zweit unterwegs, gestaltet sich die bedarfsgerechte Wahl eines RV (RV = Recreational Vehicle) noch recht einfach. Ab 4 Personen sollte jedoch ein größeres Wohnmobil der Plus oder Luxury Klasse gemietet werden, eine Übersicht über die verfügbaren Modelle und deren Ausstattungen erhalten Sie ganz einfach über die Auswahl Ihres Reisezeitraums über den Link zum Anbietervergleich.

 

Camping in Italien

Die Campingstruktur in Italien ist gut ausgebaut, von Campingplätzen mit Grundversorgung bis hin zu luxuriösen Einrichtungen findet man überall im Land schnell eine Unterkunft.

 In Italien gibt es in vielen Regionen ausgewiesene Parkplätze für Wohnmobile und Wohnwagen außerhalb von Campingplätzen, auf denen es erlaubt ist kostenlos zu campen. Diese können sich zum Beispiel in National- und Regionalparks. In diesen Arealen kannst Du über Nacht bleiben, darfst aber keine Aufbauten außerhalb des Fahrzeuges aufstellen.

Wildcampen ist in Italien nicht einheitlich geregelt, aber in den meisten Regionen verboten.Je nach Region wird auch streng kontrolliert und teuer abgemahnt.Befindet man sich in einer Region ohne Verbot ist es trozdem ratsam eine Genehmigung bei der örtlichen Behörde anzufragen.

Mögliche Routen und beste Reisezeiten

Für sportliche Aktivitäten bietet sich bei Temperaturen von um die 25 Grad vornehmlich der Frühling an. Die größten Chancen auf durchgängigen Sonnenschein für den Strandurlaub hat man vonJuni bis August. Selbst im Winter findet man in Italien noch bis zu angenehme 18 Grad vor.