Autovermietung

ADAC Mietwagen Nizza

Per Mietwagen Nizza erkunden

Sonnenschein, Meer, Kunst und Geschichte: Von Mai bis Oktober ist Nizza an der französischen Mittelmeerküste ein wahrer Besuchermagnet. Schon in früheren Jahrhunderten tummelte sich hier der Hochadel Europas, was in der Stadt markante Spuren hinterlassen hat.

Doch auch in der internationalen Kunstszene hat sich Nizza einen Namen gemacht. In der Stadt, die zu den attraktivsten an der Côte d’Azur gehört, kann man in eine faszinierende Welt eintauchen, die alles zu bieten hat. Vom Sonnenbaden über Kunsterlebnisse bis hin zu fabelhaften Einkaufsmöglichkeiten ist Nizza ein wahres Paradies.

Die elegante Uferpromenade entlang flanieren, in das warme Meer eintauchen oder eine der berühmten Museen besuchen: das Musée des Beaux Arts, unter anderem mit Gemälden von Édouard Manet und Edgar Degas, das Musée d’Art Moderne et d’Art Contemporain mit Ausstellungen von Yves Klein, Christo, Andy Warhol und anderen und das Musée Message Biblique Marc Chagall bieten echte Genüsse für Kunstfreunde. Doch Nizza wartet noch mit anderen Sehenswürdigkeiten auf: etwa mit der orthodoxen Kirche, die errichtet wurde, weil einst die Zarenfamilie hier weilte oder mit der barocken Altstadt. Südlich von der Neustadt ist die „Promenade des Anglais“ angesiedelt, eine prächtige Straße, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts angelegt wurde.

Nizza hat knapp 350.000 Einwohner. Dies und die Lage an der Mittelmeerküste machen es sinnvoll, einen Mietwagen zu mieten, um möglichst alle Sehenswürdigkeiten besuchen zu können. Außerdem lohnen sich Abstecher in die reizvollen umliegenden Ortschaften, um beispielsweise den guten Wein zu kosten. Ein Besuch in Nizza ist praktisch ein Muss, denn selten findet sich eine solche attraktive Vielfalt auf einem Fleck.