Küste von Griechenland

Mietwagen Griechenland Preisvergleich

28.05.2024
10:00
04.06.2024
10:00
avis autovermietung logo
enterprise autovermietung logo
europcar autovermietung logo
hertz autovermietung logo freigestellt
sixt autovermietung, sixt mietwagen, sixt rent a car

Günstig Auto mieten in Griechenland beim ADAC

Griechenland ist ein faszinierendes und beliebtes Reiseziel, das seine Besucher mit einer Vielzahl von Attraktionen lockt. Neben seinen mehr als 3.000 Inseln begeistert das Land mit einem reichen kulturellen Erbe, facettenreichen Stränden und lebendigen Metropolen wie der historischen Hauptstadt Athen. Für eine umfassende Erkundung der vielen Sehenswürdigkeiten und malerischen Landschaften eignet sich ein Mietwagen am besten. Vergleichen Sie mit unserer ADAC Mietwagensuche die Angebote und Preise für Mietwagen in Griechenland – egal ob Festland oder Inseln - und lassen Sie sich von unseren Tipps und Infos für Ihre Reise inspirieren.

Ihre Vorteile beim ADAC

Rabatte für ADAC Mitglieder

mit Bestpreis-Garantie auf die Original-Preise der Vermieter

Rundum-Sorglos Tarife

inklusive wichtiger Versicherungen ohne Selbstbehalt

Kostenlose Stornierung

bis zum Zeitpunkt der Anmietung jederzeit möglich

Standorte der Autovermietungen in Griechenland

Häufige Fragen zur Autovermietung in Griechenland

Um ein Auto in Griechenland zu mieten, verlangt der Autovermieter eine Kaution. Diese wird über Ihre Kreditkarte für die Mietdauer geblockt. Nach der Rückgabe wird der geblockte Betrag wieder freigegeben. Eine Barkaution ist nicht möglich. Ebenso werden Debit-Karten, Girokarten oder Prepaid-Kreditkarten nicht für die Kaution akzeptiert.

Mietwagen an den Flughäfen von Griechenland buchen

Flugzeug und Auto am Flughafen Heraklion im Sonnenuntergang

Den passenden Mietwagen für Griechenland buchen Sie am besten mit Abholung an Ihrem Ankunftsflughafen. An allen großen Verkehrsflughäfen bekommen Sie einen Leihwagen der Autovermietungen unserer Partner vor Ort, den Sie direkt nach Ankunft im Empfang nehmen. Über den ADAC Mietwagen Preisvergleich können Sie bereits bequem von zu Hause aus ein Mietauto von den Top-Anbietern Avis, Europcar, Enterprise, Hertz oder Sixt für Ihren Griechenland-Urlaub buchen und selbstständig zu Ihrem Urlaubsort fahren.

  • Für den Besuch der Hauptstadt Athen und des südlichen Festlands ist der Flughafen Athen-Eleftherios Venizelos (ATH) als größter griechischer Flughafen die Ideale Destination. Er wird von fast allen Fluggesellschaften und von den meisten nationalen Airports aus angeflogen.
  • Eine Reise zu den griechischen Fingern Chalkidiki, mit den wunderschönen Sandstränden und Buchten starten Sie am besten vom Flughafen Thessaloniki (SKG) im Norden des Landes.
  • Wenn Sie die Insel Korfu vor der griechischen Nordwestküste mit dem Mietwagen kennenlernen möchten, bekommen Sie am Flughafen Korfu Ioannis Kapodistrias (CFU) einen Mietwagen für Ihre Reise.
  • Auf Kreta können Sie zwischen dem zentralen Flughafen Heraklion N. Kazantzakis (HER), dem Flughafen Chania Ioannis Daskalogiannis (CHQ) im Westen und dem ⁩⁦Flughafen Sitia⁩ Vinzénzos Kornáros⁩ (JSH) im Osten wählen. An allen drei Destinationen finden Sie über unsere Suche den passenden Mietwagen.
  • Gleiches gilt für die Flughäfen auf den weiteren griechischen Inseln wie Rhodos, Naxos, Mykonos oder Kos und zahlreiche Destinationen auf den anderen Inseln und dem Festland Griechenlands.
     

Direkt ab dem Flughafen auf das eigene Mietfahrzeug umzusteigen, ist sehr empfehlenswert, da Sie somit langwierige und anstrengende Transfermittel vermeiden können und einfach und bequem mit Ihrem Gepäck direkt zu Ihrem Urlaubsort fahren können. Falls Sie lieber zu einem späteren Zeitpunkt Ihren Mietwagen übernehmen möchten, was sich beispielsweise anbietet, wenn Sie erst ein paar Tage in den Metropolen verbringen möchten, bevor Sie Ausflüge unternehmen und das Land erkunden, können Sie selbstverständlich auch direkt in den Städten oder an den Urlaubsorten einen Mietwagen buchen.

Geben Sie in unserer Mietwagensuche Ihren jeweiligen Zielflughafen, eine Stadt oder Ihren Urlaubsort als Abholort ein, um die aktuellsten und günstigsten Angebote zu finden. Wir empfehlen Ihnen, möglichst frühzeitig zu buchen.

Griechenland mit dem Mietwagen entdecken

Ein Mietwagen in Griechenland eröffnet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Urlaub nach Ihren eigenen Vorstellungen zu gestalten, sei es bei einer Pauschalreise oder einem individuell zusammengestellten Trip. Genießen Sie die Freiheit und Flexibilität eines eigenen Fahrzeugs, um Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen oder größere Rundreisen zu planen – ganz nach Ihren Wünschen. Die Vielfalt Griechenlands umfasst sonnenverwöhnte Küsten, antike Ruinenstädte und malerische Berglandschaften auf dem Festland sowie verträumte Inseln in der Ägäis und charmante Orte auf den Ionischen Inseln. Für jeden Reisenden gibt es das perfekte Reiseziel und den idealen Mietwagen, um Ihren Traumurlaub zu verwirklichen. Entdecken Sie mit uns einige der faszinierendsten Orte und Routen für Ihren Mietwagenurlaub in Griechenland.
 

Mit dem Mietwagen von Athen zu Ausflügen in die Umgebung

Blick über Athen, Griechenland

Reisen Sie nach Athen, befinden Sie sich im historischen, kulturellen und politischen Zentrum Griechenlands. Nutzen Sie mit einem Mietfahrzeug die Gelegenheit, Athen zu erkunden und gleichzeitig Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen. Die Stadt beheimatet renommierte Universitäten und Forschungseinrichtungen, was sie zu einem pulsierenden Bildungszentrum macht und viele junge Menschen anzieht. Entsprechend lebendig ist das städtische Leben und das Nachtleben. Athen bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten, die Sie bei Ihrem Besuch nicht verpassen sollten. Der Parthenon auf der Akropolis, das antike Theater von Dionysos, das historische Viertel Plaka und der belebte Monastiraki-Platz mit seinem Flohmarkt sind nur einige Höhepunkte, die Sie entdecken können.

Nachdem Sie die Stadt ausgiebig erkundet haben, lohnt sich ein Ausflug in die Umgebung von Athen. Fahren Sie beispielsweise mit dem Mietwagen in die antike Stadt Delphi, die nordwestlich von Athen liegt und für ihr berühmtes Orakel bekannt ist. Oder besuchen Sie das etwa eine Stunde entfernte Nafplio, eine charmante Küstenstadt mit einer beeindruckenden Festung und einem malerischen Altstadtkern. Auch ein Ausflug in die Weinregionen von Attika ist empfehlenswert, wo Sie an Weinverkostungen teilnehmen können. Für Naturliebhaber bietet sich ein Ausflug in den Nationalpark Parnitha, etwa 45 km nördlich von Athen an. Über eine herrliche Serpentinenstraße geht es in die Höhe, wo Sie spektakuläre Ausblicke auf die Umgebung bis nach Athen genießen und die vielen Wanderwege erkunden können.

Darüber hinaus bietet das südliche Festland um Athen herum eine Fülle weiterer faszinierender Ausflugsziele. Besuchen Sie die antike Stadt Korinth, die für ihre historischen Ruinen und die beeindruckende Akropolis bekannt ist. Tauchen Sie ein in die Geschichte Griechenlands, während Sie durch die Überreste der antiken Stätten wandern. Oder erkunden Sie die Halbinsel Peloponnes, wo Sie auf Spuren der antiken griechischen Geschichte wandeln können, von den Ruinen von Mykene bis zum antiken Theater von Epidaurus. Die landschaftliche Vielfalt und kulturelle Bedeutung der Region machen sie zu einem unvergesslichen Erlebnis für Geschichtsinteressierte und Naturliebhaber gleichermaßen.

Mit einem Mietwagen haben Sie die Freiheit, all diese faszinierenden Orte in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden und abgelegene Schätze zu entdecken, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln schwer zu erreichen wären. Sie können Ihre Route flexibel gestalten und sich ganz auf die Erkundung und das Genießen Ihrer Reise konzentrieren, ohne sich um Fahrpläne oder Gruppenbeschränkungen sorgen zu müssen.

 

Traumstrände von Chalkidiki und Metropole  Thessaloniki besuchen

Blick auf die Küste bei Vourvourou in der Region Chalkidiki, Griechenland

Fast noch ein Geheimtipp ist der Norden Griechenlands, der mit seiner geschichtsträchtigen Metropole Thessaloniki und der nahe gelegenen Region Chalkidiki mit herrlichen Sandstränden, blau leuchtenden Buchten und mediterranen Wäldern eine wundervolle Reisemöglichkeit bietet.

Thessaloniki ist das kulturelle Herz von Zentralmakedonien und beeindruckt mit seiner reichen Geschichte und Architektur. Als Europäische Kulturhauptstadt 1997 ist die Stadt ein Magnet für Besucher. Highlights wie das Archäologische Museum und das Museum für Byzantinische Kultur bieten faszinierende Einblicke in die Geschichte, während die historischen Bauwerke sie lebendig halten. Der Weiße Turm, ehemals Teil der Stadtmauern, ist heute ein Wahrzeichen für Thessaloniki und bietet eine Ausstellung zur Stadtgeschichte. Kirchen wie die Hagia Sophia und die Rotunde zeugen von der Byzantinischen Pracht und die Oberstadt Ano Poli verzaubert einen mit ihren engen Gassen und der Eptapyrgio-Festung. Das Nachtleben von Thessaloniki ist lebendig, geprägt von Tavernen und Bars, und findet in den Sommermonaten draußen wie drinnen statt. Entlang der Promenade und am Aristoteles-Platz finden sich zahlreiche Cafés und Geschäfte, die zum Flanieren und Verweilen einladen.

Die wunderschöne Lage der Stadt am Thermaischen Golf macht Thessaloniki zum idealen Ausgangspunkt für Erkundungen von Nordgriechenland. Besuchen Sie beispielsweise die nahegelegenen Strände Perea Beach oder den Riviera Virgin Beach oder unternehmen Sie eine große Tour oder Rundfahrt mit dem Mietwagen zu den Chalkidiki Stränden. Die griechischen Finger, wie die Halbinseln aufgrund ihrer Form genannt werden, warten sowohl mit gut ausgebauten touristischen Zentren mit hervorragender Infrastruktur und allen Annehmlichkeiten als auch mit versteckten und einsamen Buchten, Naturschutzgebieten und traumhaften Sandstränden.

Für Kulturinteressierte und Liebhaber spektakulärer Architektur und Baugeschichte lohnt sich ein Ausflug zu den Meteora Klöstern, die auf hohen Felstürmen errichtet wurden. Archäologieinteressierte können die antiken Überreste in Vergina besichtigen oder den Archäologischen Park Dion besuchen. Naturfreunde sollten den Kerkini-See und die Region um die Thermen von Pozar erkunden und ein Ausflug zum legendären Berg Olymp darf natürlich auch nicht fehlen.

Das mediterrane Klima und die Vielfalt an Aktivitäten machen die Region im Norden Griechenlands zu einem attraktiven Reiseziel für unternehmungsfreudige Besucher, die mit einem Mietwagen individuell und unabhängig sein wollen.
 

Unterwegs auf den griechischen Inseln

Boote und Hafenmauer in Heraklion auf der griechischen Insel Kreta

Jedes Jahr Top Ziel für viele Griechenland-Urlauber sind die wunderschönen griechischen Inseln. Allen voran steht Kreta beispielhaft für grandiosen Badeurlaub in Kombination mit spektakulären Naturerlebnissen und eindrucksvollen Kulturdenkmälern. Die größte der griechischen Inseln ist ideal für einen Urlaub mit dem Mietwagen, denn wer einmal hierherkommt, merkt schnell, wie viel es hier zu sehen und zu erleben gibt. Mit Ihrem eigenen Mietfahrzeug erreichen Sie von den herrlichen weißen Sandstränden an den Küsten, über die weiten Ebenen und sanften Hügel bis hinauf in das kretische Gebirge und zu den Hochebenen die schönsten Orte der Insel.

Auch Korfu im Westen Griechenlands wird mit einem Mietwagen zu einem einzigartigen Erlebnis. Die Insel in der ionischen See besticht durch ihre atemberaubende Landschaft aus üppigen grünen Hügeln, azurblauem Wasser und malerischen Küstendörfern. Die Insel ist reich an kulturellem Erbe, das sich in antiken Ruinen, venezianischen Festungen und byzantinischen Kirchen widerspiegelt. Korfu ist auch für seine köstliche lokale Küche bekannt, die von frischen Meeresfrüchten, Olivenöl und mediterranen Kräutern geprägt ist. Unternehmen Sie mit dem Mietwagen zum Beispiel einen Ausflug zur byzantinischen Festung Angelokastro an der Westküste, fahren Sie über die herrliche gewundene Küstenstraße östlich unterhalb des Pantokràtorasgipfels im Nordosten der Insel, oder entspannen Sie am wunderschönen Halokounas Beach im Südwesten, der den Korissionsee vom Meer abteilt und als einer der schönsten Strände Korfus gilt.

Auch Rhodos in der südlichen Ägäis eignet sich bestens für einen Urlaub mit dem Mietwagen. Das gebirgige Inselinnere hält ebenso viele sehenswerte und teils versteckte Orte für Sie bereit, wie die wunderschöne Küstenroute im Westen und die weiten Sandstrände und kleinen Buchten im Süden und Osten. Besuchen Sie mit dem eigenen Fahrzeug die beliebten Sehenswürdigkeiten unabhängig von Touristengruppen und entdecken Sie die Schönheit der Insel abseits belebter Orte.

Auch auf der Nachbarinsel Karpathos und auf vielen weiteren griechischen Inseln wie Kos und Lesbos in der Ägäis, Zakynthos und Kefalonia westlich des Festlands im Ionischen Meer und auf den Kykladen bekommen Sie über unsere Mietwagensuche das perfekte Fahrzeug für Ihren Griechenlandurlaub. Geben Sie einfach die jeweilige Destination an, um die besten Angebote zu bekommen.
 

Die beste Reisezeit für einen Urlaub mit dem Mietwagen in Griechenland

Griechenland ist ein wunderschönes Land mit vielfältigen Regionen und Inseln. Zu jeder Jahreszeit gibt es dort ein Ziel, das Sie wunderbar besuchen und mit dem Mietauto erkunden können.

Die beste Zeit, um Athen und die umliegende Region zu besuchen, ist im Frühling (April bis Juni) und im Herbst (September bis Oktober). Das Wetter ist zu dieser Zeit angenehm warm, nicht zu heiß und ideal für Stadterkundungen und Ausflüge in die Umgebung.

Wenn Sie die traumhaften Strände und das klare Wasser der griechischen Inseln genießen möchten, ist der Sommer (Juni bis August) die beste Zeit. Die Temperaturen sind heiß und sonnig, perfekt für einen Badeurlaub. Allerdings kann es in dieser Zeit sehr voll werden, also planen Sie im Voraus.

Die Region Thessaloniki und der Norden Griechenlands sind das ganze Jahr über einen Besuch wert, aber der Frühling und der Herbst sind besonders angenehm. Die Landschaft ist grün und die Temperaturen sind mild. Im Winter kann es regnerisch sein, aber die Städte sind auch dann bestens für Erkundungen geeignet.

Die beliebte Urlaubsinsel Kreta ist fast schon ein Ganzjahresziel. Die Temperaturen sind durchgehend mild und im Sommer heiß. Wenn Sie Wanderungen und Outdoor-Aktivitäten planen, sind Frühling und Herbst ideal. Ein Winterbesuch beschert Ihnen fast menschenleere Strände und Ruhe an den Sehenswürdigkeiten, doch dann sollten Sie auch an Regenkleidung denken und beachten, dass manche Einrichtungen in den Wintermonaten geschlossen sind.

Die griechischen Inseln sind bekannt für ihr wechselhaftes Wetter, aber im Sommer von Juni bis September sind die stabilsten Bedingungen für Outdoor-Aktivitäten. Die Temperaturen sind angenehm und es gibt viele Möglichkeiten für Mietwagenausflüge zum Wandern, Tauchen und Erkunden der Natur.

Preise für Unterkünfte und Mietwagen sind in der Hochsaison tendenziell höher und die beliebten Orte können gut besucht sein. Wenn Sie also einen ruhigeren Urlaub bevorzugen, sollten Sie die Nebensaison in Betracht ziehen. Unabhängig von der Jahreszeit bietet Griechenland jedoch eine Fülle von kulturellen Schätzen, atemberaubender Natur und köstlicher Küche, die es zu einem ganzjährigen Reiseziel für Mietwagenreisen macht.