Autovermietung

ADAC Mietwagen Dublin

Per Mietwagen Dublin erkunden

Seit Jahrhunderten gilt das über 1.000 Jahre alte Dublin als politisches, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum Irlands. Der irische Name der Hauptstadt lautet dabei „Baile Atha Cliath“, „Stadt an der Hürdenfurt“.

Mit einem regen kulturellen Leben, einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten zur irischen Geschichte und einer Vielfalt an wertvollen Bauten ist Dublin ein Muss für jeden Irland-Besucher.

Dublin Castle, die Government Buildings, das National Museum und mehr: Dublin ist voller Schätze, die darauf warten, von Gästen entdeckt zu werden. Temple Bar gilt dabei als das kulturell lebendigste Viertel, das aufgrund der Vielfalt an Pubs, Live-Musik und dem mittelalterlichen architektonischen Flair gerne von Besuchern frequentiert wird. Das Viertel liegt zentral am südlichen Flussufer des Liffey, der auch den reichen, südlichen Teil der Stadt vom armen Norden trennt und den mittlerweile viele weitere Pubs, Bars und Restaurants säumen. Häufig zu hören ist dabei überall in Irland irische Volksmusik, die sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreut. Musik gehört zum irischen Lebensgefühl dazu. Wer sich auch für sagenumwobene Geschichte interessiert, sollte unbedingt das „Book of Kells“ in der Bibliothek des Trinity College ansehen: Es handelt sich dabei um eine mehr als 1.200 Jahre alte Buchmalerei nach keltischem Vorbild, die als herausragendes Beispiel angesehen wird.

Auch in der Umgebung von Dublin gibt es Sehenswürdigkeiten, so zum Beispiel das Hill of Tara, wo frühgeschichtliche Spuren zu sehen sind. Daher sollte man sich einen Mietwagen mieten. Denn da Dublin das verkehrstechnische Zentrum Irlands ist, sind alle wichtigen Straßen mit der Hauptstadt verbunden und man gelangt per Autovermietung auch in alle übrigen Landesteile.