Autovermietung
Weißes Alkoven Wohnmobil am Meer

Familien-Wohnmobil kaufen

Im ADAC Wohnmobilmarkt dem perfekten Familien-Camper finden

Mit eigenem großen Camper in den Familienurlaub starten

Ein Familien-Wohnmobil zu kaufen, ist eine wunderbare Möglichkeit für unvergessliche Urlaube mit Ihren Lieben. Mit einem Camper, der Ihre ganze Familie bequem unterbringt, sind Sie flexibel, unabhängig und können jederzeit auf Abenteuerreise gehen. Im ADAC Wohnmobilmarkt finden Sie eine große Auswahl an neuen und gebrauchten Familien-Wohnmobilen, die von unseren langjährigen und lizenzierten ADAC Wohnmobilpartnern angeboten werden. Unsere Plattform bietet Ihnen die Möglichkeit, das perfekte Wohnmobil für Ihre Familie zu finden – sei es für kurze Wochenendausflüge oder längere Ferienreisen. Entdecken Sie jetzt die Vorteile eines Familien-Wohnmobils und starten Sie in Ihre nächste Reise mit dem idealen Gefährt!

Ihre Vorteile im ADAC Wohnmobilmarkt

  • Garantierter Preisvorteil

    exklusiv für ADAC Mitglieder

  • Sicher kaufen

    bei lizenzierten Händlern

  • Neue und gebrauchte

    Familien-Wohnmobile

So funktioniert der ADAC Wohnmobilmarkt

  1. Wohnmobil auswählen
  2. Händler kontaktieren über das Online-Kontaktformular oder die ausgewiesene Telefonnummer
  3. Umfassende Beratung durch unsere Experten inkl. Probefahrt
  4. Kaufabwicklung und Finanzierung
  5. Optional: After-Sales-Service und Wartung

Vorteile eines Familienwohnmobils

Ein eigenes Familienwohnmobil bietet zahlreiche Vorteile, die Ihren Urlaub mit den Liebsten besonders angenehm und flexibel gestalten. Gerade mit Kindern können sich Pläne plötzlich ändern, was bei gebuchten Urlauben oft Stornokosten und große Enttäuschung mit sich bringt, wenn dadurch der Urlaub komplett ins Wasser fällt. Mit dem eigenen Wohnmobil entscheiden Sie selbst, wann Sie genau abfahren und wo und wie lange Sie anhalten, ohne auf Terminbuchungen angewiesen zu sein. Außerdem haben Sie mit einem Familienwohnmobil Ihre Unterkunft und Ihre persönlichen Gegenstände und Spielsachen für die Kinder immer dabei. Kein Problem, wenn plötzlicher Hunger aufkommt, denn Sie können einfach und schnell in der integrierten Küche etwas für die Kleinen zubereiten und müssen nicht erst lange nach geeigneten Restaurants Ausschau halten. Sie sparen sich auch das Geld für teure Unterkünfte und können flexibel alle Orte besuchen, die Sie möchten.
 

Auswahl des richtigen Familien-Wohnmobils

Bei der Wahl des richtigen Reisemobils für Ihre Familie gibt es einiges zu beachten. Natürlich kommt es in erster Linie auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse an, die zum Beispiel die Anzahl und Konstellation der Familienmitglieder und die geplanten Reisepläne umfasst. Wenn Sie noch keine konkrete Vorstellung von einem passenden Camper haben, sollten Sie folgende Aspekte berücksichtigen:

  • Anzahl der Sitzplätze: wie viele Personen reisen mit und benötigen Sie Platz für Sitzerhöhungen, Isofix-Kindersitze und/ oder Babyschalen?
  • Aufteilung der Schlafplätze und des Wohnbereichs: benötigen Sie beispielsweise eine räumliche Trennung, können Sie sich Stockbetten vorstellen und legen Sie Wert auf eine große Sitzgruppe oder eine geräumigere Küche?
  • Geplante Kilometeranzahl pro Jahr: möchten Sie sehr oft und dann auch weiter verreisen, sollten Sie mehr Platz für Gepäck und Vorräte einplanen und auf angemessenen Wohn- und Fahrkomfort achten. Für Wochenendtrips und kleinere Urlaube sind auch kompakte Familien-Wohnmobile gut geeignet.
  • Art der Nutzung: Dient das Wohnmobil hauptsächlich zur Fortbewegung, zum Übernachten und für kleine Zwischenmahlzeiten, da Sie sowieso viel aktiv unterwegs sind und z.B. essen gehen? Oder soll das Fahrzeug geräumiger sein, damit es auch regelmäßig als Wohn- und Essraum für alle Mahlzeiten genutzt werden kann?
  • Ausstattung: Reichen Ihnen die wichtigsten Funktionen oder darf es auch etwas mehr Komfort, wie beispielsweise mit elektrischen Steuerungen, Standheizung und Entertainment-System sein? Benötigen Sie eine gute Isolierung und Ausrüstung für Winterurlaube mit der Familie? Möchten Sie Markisen oder Vorzelte anschließen oder sind Extras wie ein Gepäckträger für Fahrräder oder Gepäckboxen gewünscht?
  • Budget: Und schließlich stellt sich natürlich auch noch die Frage nach dem Preis, den Ihr Familien-Wohnmobil kosten darf – wobei Sie hier unbedingt auch Unterhaltskosten wie Stellplatzgebühren, Steuer, Versicherungen und Inspektionen berücksichtigen sollten. In unserem ADAC Wohnmobilmarkt finden Sie eine große Auswahl an neuen und gebrauchten Familien-Campern in unterschiedlichen Preisklassen.

Wohnmobil kaufen für 4 Personen, 5 Personen und 6 Personen

Immer mehr Familien entdecken den Urlaub mit dem Wohnmobil für sich. Steigende Preise für Flug- und Hotelreisen machen besonders für Familien mit mehreren Kindern Campingurlaub zu einer günstigen Alternative. Inzwischen gibt es viele verschiedene Camper-Modelle auch für vier und mehr Personen. Je nach Größe Ihrer Familie und Ihren individuellen Bedürfnissen können Sie aus Campervans oder Kastenwagen, Alkoven, teilintegrierten und vollintegrierten Wohnmobilen wählen.

Campervan oder Kastenwagen

Diese kompakten Fahrzeuge basieren meist auf handelsüblichen Transportern und bieten eine hohe Flexibilität und Wendigkeit. Längst sind Sie auch als Modelle mit Dusche und Toilette erhältlich. Sie sind ideal für kleine Familien und Kurztrips, da sie leicht zu manövrieren sind und dennoch genügend Platz für Schlaf- und Wohnbereiche bieten. Die kompakten Reisemobile sind besonders geeignet für Familien mit zwei bis maximal drei Kindern, die auf Abenteuer und Mobilität setzen und ihren Urlaub überwiegend draußen verbringen.

Hier finden Sie Campervans und Kastenwagen im ADAC Wohnmobilmarkt
 

Beliebe Campervans und Kastenwagen für Familien (bis 3,5 t zul. Gesamtgewicht):
 

  • Carado Camper Van: Kompakter Campervan für vier Personen mit Aufstelldach, Küche, Bad und Sitzgruppe
  • VW Grand California: Campingbus mit Küchenzeile, Toilette, Dusche, Seitensitzgruppe und Hub- oder Etagen- und Doppelbett für vier Personen
  • Bürstner Campeo: verschiedene Modelle, Wohnvan für bis zu fünf Personen, mit Küche, Dusch- und Toilettenkabine und Schlafdach und Heckdoppelbett
  • Knaus Box Life 600: Campervan für bis zu fünf Personen mit Raum- oder Kompaktbad, Heck- Hub- oder Etagenbetten und Campingküche
     

 

Alkoven

Alkoven-Wohnmobile zeichnen sich durch ein über dem Fahrerhaus angebrachtes Schlafabteil aus, das zusätzlichen Platz für Betten schafft. Diese Fahrzeuge sind bei Familien besonders beliebt, da sie mehr Schlafmöglichkeiten bieten und den Wohnraum optimal nutzen. Alkoven-Wohnmobile sind eine hervorragende Wahl für größere Familien, die zusätzlichen Schlafraum und Stauraum benötigen.

Hier finden Sie Alkoven Wohnmobile im ADAC Wohnmobilmarkt


Beliebte Alkoven Modelle:
 

  • Bürstner Lyseo A-Reihe: viel Platz für bis zu sechs Personen, mit großem Kühlschrank, Küche, Bad und Mittelsitzgruppe
  • Dethleffs Trend A: hochwertiger Alkoven für bis zu sechs Personen, großzügiges Raumkonzept mit unterschiedlichen Anordnungen, Küche und Bad-Kabine
  • Hobby Optima Ontour: kompakte Alkoven bis 3,5 t und über 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht, für vier Personen, mit Queensbett, gemütlicher Sitzgruppe, Küche und Duschbad mit Toilette
  • Sunlight A70 (3,5 t zul. Gesamtgewicht): Familien-Alkoven mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, bis zu sechs Personen, Kühlschrank mit Gefrierfach, Toilette und Dusche, großzügige Liegeflächen
     

 

Teilintegrierte Wohnmobile

Diese Wohnmobile bieten eine Kombination aus Komfort und Flexibilität. Sie haben eine feste Kabine mit einem Wohnbereich, der in das Fahrerhaus integriert ist. Sie sind aerodynamischer und verbrauchen oft weniger Kraftstoff als Alkoven-Modelle, bieten jedoch weniger Flexibilität bei der Anzahl der Schlafplätze. Teilintegrierte Wohnmobile eignen sich gut für Familien, die einen höheren Komfort wünschen.

Hier finden Sie teilintegrierte Wohnmobile im ADAC Wohnmobilmarkt


Beliebte Teilintegrierte:
 

  • Dethleffs Esprit (bis 4,5t zul. Gesamtgewicht): komfortables Reisemobil für bis zu fünf Personen, bestens ausgestattet für Winterurlaube, Heckgarage, Panorama-Dachhaube, großzügige Küche und Essbereich, Raumbad mit separater Dusche und Toilette
  • Bürstner Lineo T (bis 3,5 t zul. Gesamtgewicht): wendiger Teilintegrierte für bis zu vier Personen; funktionale Küche, Dusche und Toilette, Drehbare Sitze
  • Carado T-Modelle: bis 3,5 t zul. Gesamtgewicht und bis zu vier Personen, Hubbetten, kleine Sitzgruppe, Duschbad mit Toilette, Küche mit großem Kühlschrank
  • Benimar Tessoro: für bis zu vier Personen, mit Seitensitzgruppe, Toilette und Dusche, Küche mit großem Kühlschrank, Hub- und Doppelbetten

     

Vollintegrierte Wohnmobile

Diese luxuriösen Fahrzeuge sind vollständig in einem Stück gebaut und bieten ein Höchstmaß an Komfort und Platz. Sie sind ideal für längere Reisen und größere Familien, da sie in der Regel eine großzügige Wohnfläche, hochwertige Ausstattung und viele Schlafmöglichkeiten bieten. Vollintegrierte Wohnmobile sind perfekt für Familien, die viel Platz und höchsten Komfort für längere Aufenthalte suchen, gehören allerdings auch zu den kostenintensivsten Reisemobilen.

Hier finden Sie vollintegrierte Wohnmobile im ADAC Wohnmobilmarkt


Beliebte Vollintegrierte:
 

  • Weinsberg CaraCore: auch Modelle bis 3,5 t zul. Gesamtgewicht, gut ausgestatteter Camper für bis zu fünf Personen mit flexibler Raum- und Betten-Anordnung, Küche und Raumbad mit separater Toilette
  • Hymer B-KLasse ModernComfort: komfortables Reisemobilab 3,5 t zul. Gesamtgewicht, großzügiges, offenes Raumkonzept für bis zu fünf Personen, Raumbad mit integrierter Dusche und Toilette, gut ausgestattete Küche
  • Knaus L!ve MEG (ab 3,5 t zul. Gesamtgewicht): für vier Personen mit variablem Raumkonzept, Hubtisch und Hubetten, separater Komfortduschraum
  • Concorde Charisma (bis 7,5 t zul. Gesamtgewicht): Luxus-Reisemobil für bis zu fünf Personen, exklusive Ausstattungsmöglichkeiten, Flexible Wohnraumeinteilung mit großzügigem Bad und Küchenbereich

     

ADAC Hinweis: Beachten Sie bitte immer das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs. Einige Wohnmobile, besonders größere Familien-Camper, erfordern eine Fahrerlaubnis der Klasse C1.

Neues oder gebrauchtes Familien-Wohnmobil

Wenn Sie sich für den Kauf eines Familien-Wohnmobils entschieden haben, stellt sich die Frage, ob Sie ein neues oder gebrauchtes Fahrzeug anschaffen möchten. Im ADAC Wohnmobilmarkt finden Sie sowohl neue als auch gebrauchte Reisemobile für Familien. Beide Optionen haben ihre eigenen Vorteile, die wir Ihnen hier übersichtlich darstellen:

VorteileNeue Familien-WohnmobileGebrauchte Familien-Wohnmobile
AnschaffungNeue Wohnmobile kommen oft mit umfangreichen Garantie-PaketenGebrauchte Wohnmobile sind in der Regel günstiger im Anschaffungspreis
AusstattungSie können das Fahrzeug individuell konfigurieren und die neuesten Technologien nutzenBereits vorhandene Ausstattungen sind oft inklusive, ohne zusätzliche Kosten
ZustandEin neues Wohnmobil hat keine Gebrauchsspuren und ist technisch auf dem neuesten StandVersehentliche Kratzer oder optische Beschädigungen im Innenraum passieren mit Kindern schnell und sind bei gebrauchten Fahrzeugen weniger ärgerlich
Verfügbarkeit Ihnen stehen die neuesten Entwicklungen und Technologien zur WahlEs gibt eine breite Auswahl an sofort verfügbaren gebrauchten und bewährten Modellen

Gebrauchtes Familien-Wohnmobil kaufen – Checkliste: 

Im ADAC Wohnmobilmarkt finden Sie eine große Auswahl an neuen und gebrauchten Familiencampern zu attraktiven Preisen. ADAC Mitglieder profitieren dabei von einem exklusiven Rabatt. Alle Fahrzeuge werden sorgfältig geprüft und gewartet, damit sie den hohen Standards der ADAC Autovermietung entsprechen. Unsere Wohnmobilpartner sind bekannte und zuverlässige Anbieter mit langer Erfahrung. Hier kaufen Sie sicher und zu geprüfter Qualität. Dennoch sollten Sie beim Kauf eines gebrauchten Campervans auf folgende Punkte achten:
 

  • Vertrauenswürdige Anbieter: Eine große Auswahl an geprüften Familien-Campern bieten unter anderem unsere vertrauenswürdigen Wohnmobilpartner im ADAC Wohnmobilmarkt.
  • Preise vergleichen: Vergleichen Sie die Preise ähnlicher Fahrzeuge auf dem Markt, um sicherzustellen, dass Sie einen angemessenen Preis für Ihr Wohnmobil zahlen.
  • Zustand gebrauchter Fahrzeuge: Überprüfen Sie den Zustand eines gebrauchten Campers sorgfältig. Achten Sie besonders auf äußere Schäden und ob das Fahrzeug gepflegt wurde. Lassen Sie sich die Servicehistorie zeigen. Der Zustand sollte mit dem Kilometerstand in Einklang stehen.
  • Probefahrt: Machen Sie eine ausführliche Probefahrt, um das Fahrverhalten des Reisemobils in verschiedenen Situationen zu testen. Achten Sie dabei auch auf Geräusche und Vibrationen im Innenraum.
  • Technische Überprüfung: Lassen Sie den Familien-Camper von einem Fachmann inspizieren, damit Sie keine Mängel oder Probleme übersehen. Beachten Sie dabei insbesondere die technischen Komponenten wie Motor, Elektronik und Fahrwerk.
  • Ausstattung: überprüfen Sie die Ausstattung des Wohnmobils und stellen Sie sicher, dass es zu Ihren Bedürfnissen passt. Alle Geräte, Fenster, Türen und Umbauten wie Aufstelldach, Hubbetten und ähnliches sollten einmal ausprobiert werden. Am besten, Sie lassen sich in alles eine Einweisung geben.

 
Durch den Kauf bei unseren vertrauenswürdigen Wohnmobilpartnern und die Berücksichtigung dieser Checkliste können Sie sicher sein, ein hochwertiges Familien-Wohnmobil zu erhalten, das zu Ihren Ansprüchen passt.

Häufige Fragen zum Kauf eines Familien-Wohnmobils

Welche Vorteile bietet der Kauf im ADAC Wohnmobilmarkt?

Der ADAC Wohnmobilmarkt bietet Ihnen eine sichere und vertrauenswürdige Plattform, um Ihr Familien-Wohnmobil zu kaufen. Sie können aus einer breiten Auswahl an geprüften Fahrzeugen wählen und von der Expertise und dem Service unserer Wohnmobilpartner profitieren. Als ADAC Mitglied erhalten Sie außerdem einen exklusiven und garantierten Preisvorteil.

Wie finde ich das richtige Layout für meine Familie?

Überlegen Sie, wie viele Schlafplätze und Sitzplätze Sie benötigen. Achten Sie auf flexible Layouts mit Etagenbetten, Hubbett oder variablen Sitzgruppen. Auch Reisemobile mit abgetrenntem Kinder- oder Elternschlafraum sind sehr beliebt. Am besten Sie probieren verschiedenen Varianten mit den Mietfahrzeugen unserer Wohnmobilpartner aus, um zu sehen, welche Aufteilung und Anordnung im Wohnmobil am besten zu Ihnen passt.

Welche zusätzlichen Features sollte ein Familien-Wohnmobil haben?

Ein Familien-Wohnmobil sollte fortschrittliche Sicherheitssysteme wie ESP, Traction Plus, Rückfahrkameras und Fahrerassistenzsysteme haben. Außerdem benötigen Familien mit kleineren Kindern zwingend genug Platz und ggf. Isofix-Lösungen für Kindersitze. Auch eine Außendusche ist mit Kindern nicht verkehrt, um sie von Sand oder Schlamm zu befreien, oder verschmutzte Kleidung und Stiefel reinigen zu können. Die Wohnmobilküche sollte über einen großen Kühlschrank, ausreichend Arbeitsfläche, einen Herd mit mehreren Kochfeldern und genügend Stauraum für Lebensmittel und Küchenutensilien verfügen. Und auch eine großzügige Sitzgruppe, in der man bequem Brett- und Kartenspiele an verregneten Tagen machen kann, ist für Familien ein sinnvolles Feature.

Wie viel Stauraum benötigt man in einem Familien-Wohnmobil?

Je mehr Stauraum Sie im Wohnmobil haben, desto besser – Sie werden Ihn definitiv brauchen. Denken Sie dabei nicht nur an alle Klamotten, Waschsachen, Bettwäsche, Handtücher, Küchenutensilien, ggf. Vorräte, Badesachen, Sportausrüstungen und natürlich Spielsachen, sondern auch an eine Aufbewahrungsmöglichkeit für Schmutzwäsche und natürlich Souvenirs und Urlaubsandenken wie Steine und Muscheln, die sich mit Kindern definitiv schnell ansammeln. Informieren Sie sich über optionale Erweiterungsmöglichkeiten wie Dach- oder Heckboxen und prüfen Sie, ob Innenstauräume und spezielle Fächer für Sportausrüstung und Outdoor-Equipment ausreichend vorhanden sind.

Was kostet ein Familien-Wohnmobil im Unterhalt?

Beim Unterhalt eines Familien-Wohnmobils, insbesondere eines Alkoven-Modells, fallen verschiedene Kosten an, die berücksichtigt werden müssen. Hier ist eine Übersicht der wichtigsten Posten sowie eine grobe Einschätzung der jährlichen Kosten:

  • KFZ-Steuer: abhängig von Gewicht und Emissionsklasse (ca. 200-400€ pro Jahr)
  • Versicherung: Haftpflichtversicherung ist obligatorisch; Teil- oder Vollkaskoversicherung optional, aber dringend empfohlen (ca. 500-1.200€ pro Jahr)
  • Wartung und Inspektion: dringend empfohlen und für Garantieerhaltung obligatorisch (ca. 300-600 € pro Jahr)
  • TÜV und Gasprüfung: mindestens alle zwei Jahre (manche Modelle jährlich) und obligatorisch (ca. 150-300 €)
  • Stellplatz/ Garage: sofern Sie das Wohnmobil nicht auf Ihrem eigenen Grundstück abstellem könne (ca. 300-1.200€ im Jahr, abhängig von Standort und Art des Stellplatzes)
  • Reparaturen und Ersatzteile: hierfür sollten Sie regelmäßig etwas Geld zur Seite legen, denn Teile und Werkstattkosten können schnell teuer werden (ca. 200-800€ pro Jahr)

ADAC-Tipp: 

Die Anschaffung eines eigenen Wohnmobils ist meist eine sehr kostenintensive Sache, bei der man nichts überstürzen sollte. Um das perfekte Wohnmobil für Ihre Familie zu finden, lohnt es sich, zunächst Ihr bevorzugtes Modell zu mieten, um zu sehen, ob es auch tatsächlich allen Anforderungen Ihrer Familie entspricht.

Alle Infos zu Familien-Wohnmobil mieten

Weitere Angebote in unserem ADAC Wohnmobilmarkt

wohnmobil kaufen, grüne wiese hobby wohnmobil
Ob Bulli, Camper, Teilintegriert, Alkoven oder Wohnwagen - Kaufen Sie Ihr eigenes Wohnmobil mit exklusiven ADAC Mitglieder Vorteilen bei lizenzierten Händlern
VanTourer Campervan in der sonnendurchfluteten Landschaft
Im ADAC Wohnmobilmarkt kompakte Campingbusse finden und mit dem eigenen Reisemobil das Vanlife beginnen
Pärchen vor Wohnmobil im Sonnenuntergang
Finden Sie in unserem ADAC Wohnmobilmarkt Camper aus zweiter Hand und starten Sie mit dem eigenen Reisemobil in den Urlaub