Autovermietung

ADAC Mietwagen Izmir

Per Mietwagen Izmir erkunden

Bereits in urchristlicher Zeit besaß Izmir, damals unter dem Namen Smyrna geläufig, über große Bedeutung, sogar in der Offenbarung wird die Stadt genannt. Erste Siedlungen sollen bis zu 6.500 v.Chr. alt sein. Heute ist Izmir mit 2,8 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt der Türkei. Daher besitzt die Stadt, die direkt an der türkischen Ägäis liegt, über eine Vielzahl von historischen Stätten, die umrahmt sind von modernen Bauten. Wahrzeichen Izmirs ist der große Uhrturm Saat Kulesi auf dem Konak-Platz und ein Denkmal des modernen Staatsbegründers Atatürk auf dem Platz der Republik.

Izmir bietet alles, was eine Metropole zu bieten hat: Unterhaltungs- und Einkaufsmöglichkeiten, historische Schauplätze, Badeorte wie Cesme und Kusadasi und den Basar Kemeralti. Sehenswert ist auch die Agora. Kurzausflüge zu den griechischen Inseln Chios und Samos sind möglich. Einen Besuch wert sind auch die Thermalbäder. Wer mutig ist, der kann ebenfalls mit der Seilbahn über den Sperrtalsee fahren. Im Nordosten der Stadt ist der circa 46 Hektar große Kulturpark angesiedelt, der einen Zoo, ein Messegelände und ein Freilufttheater beherbergt.

Doch auch in der Umgebung von Izmir sind zahlreiche historische Schauplätze zu bewundern: so Ephesos, das ebenfalls in der Offenbarung erwähnt wird, Pergamon, eine in der Antike äußerst wichtige Stadt, oder das Haus Mariens, wo sich die Gottesmutter zuletzt aufgehalten haben soll. Um Izmir selbst kennenzulernen und um die Sehenswürdigkeiten in der Umgebung besichtigen zu können, empfiehlt sich also die Anmietung eines Mietwagens. Per Autovermietung kann man entweder gezielt historische Orte aufsuchen oder aber einfach die Küste auf der Suche nach dem idealen Strand entlang fahren.