Autovermietung

ADAC Mietwagen Szeged

Per Mietwagen Szeged erkunden

Die „Stadt der Sonnenstrahlen“: Dies ist der Beiname von Szeged, das im Dreiländereck zu Serbien und Rumänien liegt. Grund für dieses schmeichelhafte Attribut ist die Tatsache, dass Szeged über 2.000 Sonnenstunden im Jahr hat – mit Abstand die meisten in ganz Ungarn.

Wer im Urlaub ausreichend Sonne tanken will, der ist in Szeged daher richtig. Die Stadt liegt außerdem mit den Grenzen zu Serbien und Rumänien in einer günstigen Lage, um Abstecher in die Umgebung zu machen.

Auch Budapest ist per Autobahn direkt zu erreichen, was die Anschaffung eines Mietwagens plausibel macht. Doch auch sonst ist man per Autovermietung einfach besser dran, wenn man etwas von der reizvollen Umgebung sehen will. Abgesehen davon bietet Szeged viele Sehenswürdigkeiten, die einen Aufenthalt in der Stadt attraktiv machen. 

Der Szechenyi tér, ein wunderschöner Platz im Zentrum, die Straße Karasz utca, wo man ausgiebig shoppen kann, der Klauzal ter mit einem bekannten Kaffeehaus, der Dugonics ter mit seinen attraktiven Brunnen – all dies sind Plätze und Straßen, die es zu sehen lohnt.

Am berühmtesten ist aber der Platz Dóm tér mit dem Demetrius-Turm, dem ältesten Gebäude der Stadt. An diesem Platz befindet sich auch die Nationale Gedenkhalle und eine Musikuhr, die zweimal am Tag ihr Glockenspiel erklingen lässt. Der Dóm tér ist im Sommer auch Stätte von Opern- und Theateraufführungen, mitunter gibt es auch bunte Folklore.

In der nahegelegenen serbisch-orthodoxen Kirche ist eine Vielzahl von Ikonen zu bewundern. Wer sich für Geschichte interessiert, der sollte einen Abstecher zum Roosevelt ter machen. Im dort ansässigen Museum gibt es Exponate zur Frühgeschichte und zur Zeit der Awaren.