Panorama Küste bei Ksamil, Albanien

Mietwagen Albanien Preisvergleich

02.06.2024
10:00
09.06.2024
10:00
enterprise autovermietung logo
europcar autovermietung logo
sixt autovermietung, sixt mietwagen, sixt rent a car

Günstig Auto mieten in Albanien beim ADAC

Albanien wird mit seiner langen Küstenlinie am Ionischen und Adriatischen Meer, der atemberaubenden Berglandschaft, seiner Metropole Tirana und den vielen versteckten Städten und Dörfern als Urlaubsland immer beliebter. Zahlreiche versteckte Wasserfälle, eindrucksvolle Burgruinen und traumhafte Badebuchten des Balkanlandes warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Mit einem Mietwagen besuchen Sie die vielen eindrucksvollen Orte in Albanien unabhängig und ganz nach Ihren Wünschen. Vergleichen Sie hier mit unserer ADAC Mietwagensuche Angebote und Preise für Mietwagen in Albanien und lassen Sie sich von unseren Tipps und Infos für Ihre Reise inspirieren.

Ihre Vorteile beim ADAC

Rabatte für ADAC Mitglieder

mit Bestpreis-Garantie auf die Original-Preise der Vermieter

Rundum-Sorglos Tarife

inklusive wichtiger Versicherungen ohne Selbstbehalt

Kostenlose Stornierung

bis zum Zeitpunkt der Anmietung jederzeit möglich

Standorte der Autovermietungen in Albanien

Häufige Fragen zur Autovermietung in Albanien

In Albanien können Sie bereits ab 18 Jahren ein Auto mieten. Für einige Fahrzeugklassen und bei einigen Vermietern ist eine Anmietung ab 21 Jahren bzw. 25 Jahren möglich. Bitte beachten Sie, dass für Jungfahrer:innen eine zusätzliche Gebühr anfallen kann. Alle Details können Sie den Mietbedingungen in der Fahrzeugsuche entnehmen.

Mietwagen am Flughafen von Albanien buchen

Der passende Mietwagen für Albanien buchen Sie am besten mit Abholung am Ankunftsflughafen. Am Tirana International Airport (TIA), auch Flughafen Nënë Tereza genannt, bekommen Sie einen Leihwagen der Autovermietungen unserer Partner vor Ort, den Sie direkt nach Ankunft im Empfang nehmen. Über den ADAC Mietwagen Preisvergleich können Sie bereits bequem von zu Hause aus ein Mietauto von unseren Vermietpartnern Europcar, Enterprise und Sixt für den Urlaub in Albanien buchen und selbstständig zu Ihrem Urlaubsort fahren.

Vom Flughafen Tirana aus sind es nur knappe 20 km in die Landeshauptstadt. Die wunderschöne Meeresküste der Adria liegt nur 40 Minuten mit dem Mietwagen entfernt. Für eine längere Tour in die beliebten Urlaubsorte Saranda und Ksamil im Süden benötigen Sie mit dem Auto rund dreieinhalb bis vier Stunden. Den Norden Albaniens mit der Stadt Shkodra und den atemberaubenden Naturparks der Berge und in der Buna Fluss Region erreichen Sie in knapp 1,5 Stunden mit dem Mietwagen.

Selbstverständlich bekommen Sie auch direkt in Tirana und in anderen Städten und beliebten Orten wie Durres, Korca, Saranda oder Vlora einen Mietwagen über den ADAC. Geben Sie in unserer Mietwagensuche einfach den entsprechenden Abholort ein, um die aktuellsten und günstigsten Angebote zu finden. Wir empfehlen Ihnen, möglichst frühzeitig zu buchen. Eine kostenlose Stornierung ist bei Buchung über unsere Mietwagensuche für ADAC Mitglieder kostenfrei bis zum Zeitpunkt der Anmietung möglich.
 

Albanien mit dem Mietwagen entdecken

Dank seiner überschaubaren Größe ist ein Urlaub mit dem Mietwagen in Albanien eine wunderbare Möglichkeit, das Land in all seinen Facetten kennenzulernen. Mit dem Leihwagen sind Sie flexibel, mobil und unabhängig und können in kurzer Zeit viel sehen und erleben. Halten Sie an, wo immer es Ihnen gefällt: sei es in einem charmanten Bergdorf, an einem einsamen Strand entlang der albanischen Küste oder in den historischen Städten wie Gjirokastra und Berat, wo die Vergangenheit auf die Gegenwart trifft. Erkunden Sie die spektakulären Bergstraßen der Albanischen Alpen oder entspannen Sie in den ländlichen Gebieten des Landes. Mit dem Mietwagen können Sie das Beste aus Ihrem Albanienurlaub herausholen, ohne an einen Ort gebunden zu sein.
 

Von Tirana die Küste entlang und über den Llogara-Pass

Auto auf dem Ilogara-pass in Albanien

Wer in Albanien Urlaub macht, wird vermutlich am Flughafen Tirana, dem einzigen internationalen Airport des Landes, ankommen. Zweifelsohne ist es eine gute Idee, Ihre Reise in der pulsierenden Hauptstadt Tirana zu beginnen, um ein erstes Gefühl für Land und Leute zu bekommen und die Sehenswürdigkeiten der Metropole zu erleben. Besuchen Sie unbedingt den zentralen Skanderbeg-Platz, um welchen sich eine Vielzahl der Sehenswürdigkeiten Tiranas, wie beispielsweise das Historische Nationalmuseum, das Rathaus oder die eindrucksvolle Et’hem-Bey Moschee reihen. Mit dem Mietwagen parken Sie am besten in einem der Parkhäuser unweit des Platzes, wenn Sie das Zentrum Tiranas erkunden wollen.

Von der Hauptstadt aus starten Sie Ihre Tour Richtung Süden. Mit dem Mietwagen sind es nur etwas über 50 km in die südlich gelegene Stadt Elbasan, entweder auf direktem Weg über die A3 oder die landschaftlich reizvollere Route über die SH3, die sich durch die sanften Berge schlängelt. Sie können natürlich auch direkt zur Küste nach Westen fahren und die Hafenstadt Durres und die herrlichen Sandstrände Nordalbaniens besuchen.

Auf beiden Wegen gelangen Sie in die etwa 160 km von Tirana entfernte beliebte Region um die Stadt Vlora. Vor der Küste der Hafenstadt treffen das adriatische und das ionische Meer aufeinander und bieten zahlreiche Wassersportmöglichkeiten und herrliche Strände zum Verweilen.

Folgen Sie von hier aus dem Vlorë Bypass nach Süden, wo Sie auf einer wunderschönen Passstraße den Llogara-Pass (Bild) überqueren, der Ihnen immer wieder eine spektakuläre Aussicht auf die albanische Riviera bietet. Weiter auf der Route erreichen Sie das Dorf Dhërmi, das sich oberhalb der Küste in den Berg schmiegt. Hier können Sie die Ruine des mittelalterlichen Klosters St. Mary besuchen, sich am weitläufigen Sandstrand entspannen oder im glasklaren Wasser schnorcheln.
 

Von Saranda aus den Süden Albaniens erkunden

Inseln von Ksamil, Albanien

Eine der bekanntesten Städte in Südalbanien ist Saranda, das mit seiner Lage an der albanischen Riviera ein beliebtes Reiseziel für Badeurlauber geworden ist. Zu den Traumstränden von den Inseln von Ksamil (Bild), die mit ihrem glasklaren Wasser karibisches Flair haben, fahren Sie mit dem Mietwagen nur eine knappe halbe Stunde. In der Hochsaison ist hier nicht ohne Grund sehr viel los. Das warme Wasser lädt zum Baden und Schnorcheln ein, Sie können herrliche Bootstouren unternehmen und die Inseln erkunden oder es sich in den zahlreichen Cafés und Restaurants gut gehen lassen. Ksamil eignet sich wunderbar, um ein paar erholsame Tage am Strand zu verbringen und die Schönheit der albanischen Riviera zu genießen.

Für Kulturinteressierte ist ein Ausflug mit dem Mietwagen zur Ruinenstätte Butrint empfehlenswert. Sie befindet sich am südlichsten Ende der Halbinseln von Ksamil und zählt als UNESCO Weltkulturerbe zu einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Albaniens. Diese historische Stätte beherbergt Ruinen aus der griechischen, römischen und byzantinischen Zeit und bietet einen faszinierenden Einblick in die reiche Geschichte Albaniens. Spazieren Sie durch die alten Straßen und erkunden Sie die Überreste von Theatern, Tempeln und Bädern, die hier seit Jahrhunderten existieren.

Wer die natürliche Schönheit Albaniens enthüllen möchte, unternimmt einen Ausflug mit dem Mietwagen zum Blue Eye Syri i Kalter, einer natürlichen Quelle von atemberaubender Schönheit. Das Blue Eye ist ein tiefblaues Wasserloch, das von üppigem Grün umgeben ist und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Albaniens darstellt. Genießen Sie die Atmosphäre und den fast surrealen Anblick dieses natürlichen Wunders.
 

Mit dem Mietwagen durch die Albanischen Alpen

Panoramablick auf Shkodra (Shkoder) in Albanien

Wenn Sie eine unvergessliche Tour durch den Norden Albaniens mit dem Mietwagen planen, erwartet Sie eine atemberaubende Reise durch spektakuläre Landschaften, alpine Dörfer und ursprüngliche Natur.

Ihre Reise beginnt idealerweise in der malerischen Stadt Shkodra (Bild), die als Tor zu den albanischen Alpen gilt. Von Tirana aus fahren Sie dafür etwa zwei Stunden mit dem Mietwagen Richtung Norden. Die 2400 Jahre alte Stadt liegt am Skutarisee und ist ein hervorragender Zwischenstopp und bietet sich ebenfalls für eine Erkundung an. Sowohl die katholische Stephanskathedrale mit der fabelhaften Aussicht vom Glockenturm als auch die eindrucksvolle Zentralmoschee sind absolut sehenswert und die Burgruine der Festung Rozafa ist ebenfalls einen Besuch wert. Außerhalb der Stadt, ein kurzes Stück nordöstlich, befindet sich außerdem die alte osmanische Steinbrück Ura e Mesit, die über den Fluss Kir führt. Legen Sie hier unbedingt einen Foto-Stopp mit dem Mietwagen ein.

Von Shkodra aus können Sie Ihre Fahrt in Richtung der Berge starten, vorbei an üppigen grünen Tälern und idyllischen Dörfern. Die Straßen sind inzwischen asphaltiert und gut ausgebaut, aber an einigen Stellen sehr kurvenreich, was die Fahrt durch die Berglandschaft besonders reizvoll macht. Folgen Sie der E762 nach Koplik und von hier über die SH21 (Rruga per Thethe) der herrlichen Strecke durch enge Täler und entlang steiler Felswände, bis in den malerischen Gebirgsort Theth. Umgeben von hohen Gipfeln, der ursprünglichen Natur und mit seinen urigen Steinhäusern gilt Theth als einer der schönsten Orte in den Albanischen Alpen. Von hier aus erreichen Sie auch eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Nordalbanien, das Blue Eye von Theth. Dieses aus einem Wasserfall gespeiste tiefe Wasserloch strahlt in herrlichsten Blau-, Türkis- und Grüntönen und ähnelt einem menschlichen Auge. Im Gegensatz zum Blue Eye bei Saranda im Süden des Landes ist das Auge von Theth touristisch noch nicht so überlaufen. Fahren Sie mit Ihrem Mietwagen bequem über die asphaltierte Straße von Theth zum Parkplatz bei Nderlysaj. Von hier aus ist es eine etwa 50-minütige Wanderung durch eine atemberaubende Landschaft bis zum Blue Eye.

Nach Ihrem Besuch dieser Natur-Sehenswürdigkeit kehren Sie entweder wieder nach Theth zurück oder fahren weiter Richtung Süden und über die vielen idyllischen Bergdörfer wieder zurück nach Shkodra. Wenn Sie früh am Morgen starten, ist diese etwa 155 km lange Tour zwar in einem Tag machbar, doch um die herrliche Aussicht zu genießen und genügend Zeit für Wanderungen und Pausen zu haben, empfiehlt sich eine Übernachtung in Theth.

Eine weitere lohnende Tour von Shkodra oder Tirana aus führt Sie über die malerische Bergstraße SH22 und die Kleinstadt Bajram Curr in den Nationalpark Valbonatal. Hier erwartet Sie unberührte Natur mit glasklaren Bergseen, türkisfarbenen Flüssen durch eindrucksvolle Felsschluchten, duftenden Wäldern und blühenden Wiesen. Zahlreiche Wanderrouten führen Sie zu spektakulären Aussichtspunkten und natürlichen Sehenswürdigkeiten. Nutzen Sie die Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten in den Dörfern und erkundigen Sie sich bei den Einheimischen, welche Routen und Ziele sie im Naturpark empfehlen.

Wer nicht ganz so weit fahren möchte oder nur einen Tagesausflug von Shkodra aus unternehmen möchte, kann den Koman Stausee besuchen. Er liegt etwa 55 km östlich der Stadt und ist über die SH25 zu erreichen. Auf dieser Fahrt genießen Sie einen wunderschönen Blick auf die herrliche Seenlandschaft. Unternehmen Sie unbedingt auch eine Bootsfahrt durch die Canyons und erleben Sie Albanien von einer seiner schönsten Seiten.
 

Egal, welche Route Sie wählen, eine Tour mit dem Mietwagen durch Albanien verspricht ein unvergessliches Abenteuer voller spektakulärer Landschaften, kultureller Entdeckungen und unberührter Natur. Genießen Sie die Fahrt durch die albanischen Alpen oder entlang der spektakulären Küstenstraßen und lassen Sie sich von der Schönheit dieses faszinierenden Landes- und der Gastfreundschaft der Albaner verzaubern. Planen Sie gleich Ihre persönliche Tour und finden Sie in unserer Mietwagensuche den perfekten Mietwagen für Ihr Albanien-Abenteuer.

  

Die beste Reisezeit für einen Urlaub mit dem Mietwagen in Albanien

Albanien bietet eine Fülle von landschaftlicher Schönheit, historischen Stätten und kulturellen Schätzen, die es zu entdecken gilt. Das Klima variiert je nach Region, weshalb die beste Reisezeit für Albanien von Ihrem konkreten Reiseziel bzw. Ihren geplanten Routen abhängig ist.

Mit stabilen sonnigen und warmen Wetterbedingungen ist Albanien zwischen Mai und September am besten für einen Besuch geeignet. In diesen Monaten ist das Klima ideal für Outdoor-Aktivitäten und die Erkundung der verschiedenen Regionen des Landes. Die Temperaturen schwanken je nach Höhenlage und geografischer Lage, wobei die Küstenregionen im Allgemeinen wärmer sind als das bergige Hinterland.

Im Mai und Juni erleben Sie milde Temperaturen und geringere Besucherzahlen, was diese Monate zu einer guten Wahl für eine ruhigere Erkundung macht. Die Landschaft ist zu dieser Zeit besonders üppig und grün, und die Strände sind noch nicht überfüllt. Juli und August gelten als Hochsaison, da viele Urlauber die warmen Temperaturen und das kristallklare Wasser der Adriaküste genießen möchten. In diesen Monaten kann es an beliebten Orten wie Saranda und Durres jedoch etwas überfüllt sein. Wenn Sie die Menschenmassen vermeiden möchten, ist es ratsam, früh zu buchen und mit dem Mietwagen zu weniger bekannten Orten zu fahren.

September markiert das Ende der Hochsaison, bietet jedoch weiterhin angenehme Temperaturen und sonniges Wetter. Dieser Monat eignet sich besonders gut für Aktivitäten wie Wandern und Sightseeing, da die Hitze des Hochsommers nachlässt. Auch Badeurlaub ist in der Regel noch gut möglich, da das Meer noch aufgewärmt ist. Die Herbstmonate Oktober und November bringen kühlere Temperaturen und gelegentliche Regenschauer mit sich, sind aber immer noch eine gute Zeit, um Albanien zu besuchen, insbesondere für Reisende, die die Naturschönheiten des Landes mit einem Mietwagen erkunden und die ruhigere Atmosphäre genießen möchten.

Die Winter sind in Albanien mild, aber besonders in den Küstenregionen auch sehr regenreich. Im bergigen Inland und den Albanischen Alpen sollten Sie mit Schnee rechnen und entsprechend ausgerüstet sein. Unabhängig von der Jahreszeit verspricht Albanien mit seinem vielfältigen Angebot an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten eine unvergessliche Reise mit dem Mietwagen.

 

Der perfekte Leihwagen für Albanien

Die Wahl des richtigen Mietfahrzeugs hängt davon ab, wie Ihre Reisepläne sind und mit wie vielen Personen und Gepäckstücken Sie reisen. Wollen Sie nur die nähere Umgebung um Ihren Urlaubsort erkunden und ein paar kleine Tagesausflüge unternehmen, kann bei einem Urlaub zu zweit oder zu dritt bereits ein Kleinwagen oder eine Kompaktklasse ausreichen. Diese sind auch in Städten und kleineren Ortschaften wendig und meist sparsam im Verbrauch. Planen Sie, das Land ausgiebig zu erkunden und auch das bergige Inland zu besuchen, sind höhere Fahrzeugklassen mit besserer Motorisierung und mehr Komfort empfehlenswert. Gleiches gilt, wenn Sie mit mehreren Personen reisen oder viel Gepäck wie Wander- oder Wassersport-Ausrüstungen unterwegs sind. Auch ein SUV oder ein Allrad-Fahrzeug kann die richtige Wahl sein, wenn Sie eher abenteuerlustig sind – beachten Sie jedoch, dass das Befahren von unbefestigten Straßen mit dem Mietwagen nicht gestattet ist.

Informieren Sie sich bitte vorab über die jeweils zugehörigen Anmietbedingungen Ihres Mietwagens in Albanien. In unserer Mietwagensuche finden Sie das passende Auto und profitieren von unseren Rundum-Sorglos-Tarifen mit Bestpreis-Garantie. Buchen Sie gleich Ihren Mietwagen und verwandeln Sie Ihren Albanien-Urlaub in ein unvergessliches Erlebnis.

ADAC Mobility App - Ihr Mietwagen Check für unterwegs

ADAC Mobility App, Mietwagen und Transporter Preisvergleich für Mobilgeräte
Mit der neuen Mobility App können Sie bequem zwischen den diversen Fahrzeugen verschiedener Autovermieter das passende Mietfahrzeug für Ihren Bedarf auswählen. Profitieren Sie dabei von den günstigen Leihwagen Konditionen und transparenten Mietpreisen ohne versteckte Zusatzkosten. ADAC Mitglieder erhalten zusätzlich exklusive Vorteile und Rabatte. Erhältlich in folgenden Stores:
App Download bei Google Play, Android
App Download im App Store, iOS

Automiete bezahlen sicher und einfach

Mastercard
Visa
PayPal

Reservierungszentrale

täglich von 08:00 – 20:00 Uhr