Autovermietung
motorrad mieten, motorradverleih, motorradvermietung

ADAC Motorradvermietung Slowenien

Motorrad mieten in Ljubljana

mieten von erstklassigen Markenhändlern
professionelles Partnernetzwerk
junge Qualitätsfahrzeuge
Motorräder in nachfragegerechten Kategorien

Motorrad Angebote finden
motorrad wald strasse fotolia 213133023

Motorräder mieten in Slowenien

Sie reisen nach Österreich und möchten gerne ein Motorrad günstig mieten? Oder verbringen Sie Ihren Urlaub in der Region und suchen eine bequeme Alternative zum eigenen Motorrad? Dann sind Sie hier genau richtig! 

Über die ADAC Motorradvermietung können Sie nicht nur passende Motorräder verschiedenster Modelle buchen, sondern auch rasante Roller, Bikes für das optimale Straßen-Feeling und regionale Motorrad-Tipps über Touren in Österreich finden. Wir stehen Ihnen bei der Suche nach dem perfekten Motorrad für Ihre Tour gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Mit dem BMW Motorrad Slowenien entdecken

Slowenien liegt in Südeuropa, neben Italien und Österreich; es grenzt nicht nur an Ungarn und Kroatien, sondern auch an die Adria. In nur wenigen Stunden mit dem Auto zu erreichen, wird es seit seinem Beitritt in die EU im Jahre 2004 als Reiseziel für internationale Besucher immer beliebter. Der ADAC bietet Ihnen im Internet die Möglichkeit ein günstiges Motorrad zu buchen, in einer örtlichen HertzRide Station abzuholen und Slowenien noch diesen Sommer zu entdecken.

Die Superlative in diesem Land sind ungezählt: So ist Slowenien nicht nur eines der wasserreichsten Länder Europas, mehr als ein Drittel des Landes stehen unter Naturschutz und auch die größte Braunbärenpopulation der Erde lebt hier. Der Süden Sloweniens ist ihre Heimat. Hier in den Urwäldern von Kocevje stehen teilweise bis zu 500 Jahre alte Bäume und schützen die empfindliche Flora und Fauna der Gegend. Führungen durch die Jahrhundertwälder werden regelmäßig angeboten.

Außergewöhnliche Naturattraktionen bieten auch die Karsthöhlen, die man in Slowenien zahlreich vorfindet. Ebenfalls im Süden liegt die Höhle von Postojna. Mit ihren 20 Kilometer langen Gängen und Hallen voller Tropfsteinformationen ist sie ein einzigartiges Naturschauspiel, das man nicht jeden Tag zu Gesicht bekommt. Von Postojna aus ist es nicht mehr weit zur Adriaküste. 

Der Norden des Landes, wie zum Beispiel die Region Gorenjska, ist eher landwirtschaftlich geprägt. Hier befindet sich der Triglav, der höchste Berg Sloweniens mitten im gleichnamigen Naturpark. Die Hochgebirgsseen Bled und Bohinj sind von seinem Gipfel sehr gut zu sehen. Wintersportfans kennen die Gegend um die Seen, denn in unmittelbarer Nähe liegt Pokljuka, wo regelmäßig die Weltmeisterschaften im Biathlon ausgetragen werden.