Autovermietung

Datenschutz

1. Geltungsbereich und Definitionen 

Diese Datenschutzinformation gilt für Online-Angebote und -Dienste (nachfolgend „Online-Plattform“) der ADAC Autovermietung GmbH.

Sind Sie ADAC Mitglied, gilt zusätzlich die Datenschutzinformation für Mitglieder. Außerdem haben unsere Apps z.B. für Smartphones eigene Datenschutzinformationen. Widersprechen diese Bedingungen der Erklärung in unserer Datenschutzinformation für die Online-Plattform, gehen die besonderen Datenschutzinformationen, insbesondere die für Mitglieder vor.

2. Name und Anschrift des Verantwortlichen

ADAC Autovermietung GmbH
Hansastraße 19
80686 München

Geschäftsführer: Franz Frank, Armin Maichle
Registergericht München B/94618
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 811125458

Tel.: 089 7676 0
E-Mail: autovermietung(at)adac.de

Möchten Sie mit uns Kontakt aufnehmen, können Sie neben den Angaben im Impressum auch folgende Möglichkeiten nutzen:

Tel.: 089 7676 0
E-Mail: adac(at)adac.de

3. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Datenschutz und Datensicherheit (DSS)
Hansastraße 19
80686 München

Fax: 089 7676 5362
E-Mail: dsb-mail(at)adac.de

4. Zwecke, Rechtsgrundlagen und Dauer der Datenverarbeitung

Die ADAC Autovermietung GmbH stellt auf ihrer Website eine Online-Plattform und darüber hinaus eine telefonische Reservierungs- und Informationsmöglichkeit für die automatisierte Vermittlung von Fahrzeugen (Mietwagen, Transporter, Wohnmobile, Motorräder) zur Verfügung. 

Grundsätzlich können Sie unser Online-Angebot ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen. Die Nutzung bestimmter Services kann allerdings die Angabe personenbezogener Daten erfordern, z.B. die Buchung eines Mietwagens. Pflichtangaben sind gekennzeichnet.

Buchung

Sofern Sie Leistungen in Anspruch nehmen möchten, die einen Vertragsschluss erfordern, werden wir Sie bitten, die erforderlichen personenbezogenen Daten, die wir die für die Vertragsbegründung und -erfüllung benötigen (z. B. Vorname, Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, ggf. Angaben zur gewünschten Zahlungsart bzw. zum Kontoinhaber) sowie ggf. weitere Daten auf freiwilliger Basis anzugeben. Wir werden diese im Rahmen des Buchungsprozesses erheben und verarbeiten.

Wir benötigen diese Informationen für den Buchungsablauf aus den nachfolgenden Gründen. Dabei ist zu beachten, dass Sie einer Buchung eines Mietfahrzeuges zwei Verträge abschließen: Einen Vermittlungsvertrag mit uns und einen weiteren Vertrag mit dem Anbieter des Angebots, das Sie ausgewählt haben. Um den Vertragsschluss für Sie vermitteln zu können, müssen wir die erhobenen Daten an den Anbieter übermitteln. Im Folgenden legen wir Ihnen dar, welche Daten wir erheben und nutzen und welche Daten wir an den von Ihnen ausgewählten Anbieter übermitteln.

  • Wir benötigen Ihren Namen und Ihre Adresse um Abschluss des Vermittlungsvertrags. Der Anbieter benötigt Ihren Namen und die Adresse zur Identifikation.
  • Ihre E-Mail-Adresse brauchen wir, um Ihnen die Bestätigung, die Rechnung und den Mietwagen-Voucher zu schicken, der uns vom Anbieter übermittelt wird. Dem Anbieter übermitteln wir Ihre E-Mail Adresse nur, wenn dieser die E-Mail Adresse benötigt, um selber mit Ihnen zu korrespondieren.
  • Ihre Telefonnummer benutzen wir, falls wir Sie dringend kontaktieren müssen, beispielsweise bei einer Fehlbuchung. Auch dem von Ihnen ausgewählten Anbieter übermitteln wir die Telefonnummer. Sie wird beispielsweise genutzt, wenn Sie mit dem Mietfahrzeug im Halteverbot stehen und der Anbieter darüber informiert wird.
  • Wir fragen Sie nach Ihrem Geburtsdatum, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Alter für eine Anmietung besitzen und Sie gegebenenfalls darauf aufmerksam zu machen, welche Alternativen es für Sie gibt. Das Geburtsdatum übertragen wir auch an den Anbieter.
  • Für die Bezahlung des Preises für das Mietfahrzeug braucht der Veranstalter Ihre Zahlungsdaten: Ihre Kreditkartendaten im Falle der Zahlung per Kreditkarte oder Ihre Bankverbindungsdaten. Wir übermitteln ihm oder dem von ihm autorisierten Zahlungsanbieter diese. Wir werden Ihre Zahlungsdaten dazu nutzen, das Entgelt einzuziehen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir Ihre Kreditkartendaten (Kreditkartennummer, CSV und Ablaufdatum) nicht dauerhaft speichern, sondern nur verarbeiten, um sie verschlüsselt an den von Ihnen ausgewählten Anbieter zu übermitteln.

Online-Zahlungsmethoden

Wenn Sie einen Tarif mit Vorauszahlung auswählen, können Sie zwischen den Online-Zahlungsmitteln Kreditkarte (VISA/MasterCard) oder PayPal wählen.

Um die Online-Zahlung durchführen und das Entgelt einziehen zu können, nutzen wir für Zahlungen mit Kreditkarte den Dienstleister BS PAYONE (PAYONE GmbH, Daniel-Goldbach-Str 17-19, 40880 Ratingen) und für Zahlungen mit PayPal direkt den Service von PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. (R.C.S. Luxembourg B 118 349).

Weitere Datenschutz-Informationen zu BS PAYONE finden Sie unter https://www.bspayone.com/DE/de/privacy

Weitere Datenschutz-Informationen zu PayPal finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

4.1 Erhebung von Daten mittels Logfiles

Mit dem Besuch unserer Webseiten werden von uns automatisch verschiedene Informationen in den jeweiligen Server-Logfiles erfasst. Hierzu gehören beispielsweise die Art und die Versionsnummer Ihres Webbrowsers, Ihr verwendetes Betriebssystem, Informationen zu Ihrem verwendeten Internetprovider, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs und andere ähnliche Informationen. Diese Informationen fallen systembedingt bei der Nutzung des Internets an und sind daher technisch zwingend notwendig, um einen einwandfreien, reibungslosen und sicheren Betrieb einer Webseite zu gewährleisten. Die Logfiles enthalten IP-Adressen oder sonstige Daten, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Nach 30 Tagen werden diese Serverlogs, die u.a. strikt getrennt von den restlichen Daten vorgehalten werden, endgültig gelöscht.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist erforderlich zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten und überwiegt somit die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen; mithin dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Gleichzeitig werden diese so gewonnenen Daten u.a. im Rahmen von statistischen Auswertungen hinsichtlich der Optimierung und der Sicherheit unseres Internetauftritts verwendet. Auch hier liegt ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens vor und es überwiegen auch hier wiederum die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht gegenüber dem erstgenannten Interesse. Mithin dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung.

4.2 Widerspruchsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

5. Pseudonyme Datenverarbeitung

Die nachfolgend beschriebene Verarbeitung pseudonymer Daten, d.h. Informationen die Ihnen als Person nicht unmittelbar zuzuordnen sind, ist für den Vertragsschluss mit uns nicht gesetzlich notwendig, dient jedoch den nachfolgend beschriebenen Zwecken. Natürlich können Sie die Online-Plattform der ADAC Autovermietung GmbH auch ohne die Verwendung von Cookies besuchen. Die Nutzung von mitgliederexklusiven Angeboten ist allerdings nur möglich, wenn Sie Cookies zulassen.

5.1 Cookies

Zur ständigen Verbesserung des Angebotes für unsere Benutzer und zur interessensbasierten Kundenansprache können gegebenenfalls Trackingtechnologien von Drittanbietern von uns eingesetzt werden, welche Cookies verwenden. Cookies sind meist kleine Textdateien, die ein Webserver bei einem Aufruf einer Webseite auf Ihr Gerät überträgt. Cookies gleichgestellt sind auch andere technische Verfahren (bspw. HTML5 Local Storage), die sich wie Cookies verhalten, alle folgenden Erläuterungen gelten dementsprechend unabhängig von der konkreten Bezeichnung ebenfalls für diese Technologien. 

„Session Cookies“ werden nicht dauerhaft auf dem jeweiligen Gerät, mit dem Sie unsere Webseite besuchen, gespeichert und verschwinden mit dem Schließen des Browsers. Diese Cookies können u.a. Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser, die Bildschirmauflösung, das verwendete Betriebssystem aber auch andere individuelle Informationen enthalten. Daher können diese Cookies auch dazu genutzt werden, um Ihnen das Navigieren auf unserer Webseite zu erleichtern und/oder um die korrekte Darstellung auf der jeweiligen Webseite zu gewährleisten. 

„Persistente Cookies“ oder auch „permanente Cookies“ hingegen speichern anonyme Informationen auf dem jeweiligen Gerät und stehen auch nach dem Schließen des Browsers weiterhin zur Verfügung. Jedes dieser Cookies ist mit einem entsprechenden „Verfalls“-/Gültigkeitsdatum versehen, zu dem dann dieses Cookie automatisch gelöscht wird. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht u.a. darin, anonyme Statistiken über die Nutzung unserer Internet Präsenzen zu erstellen. Die Statistiken können u.a. dazu dienen, zu erkennen, an welchen Stellen wir unsere Web-Seiten noch optimieren müssen, damit sie für Sie einfacher nutzbar werden. Beide Cookie-Arten sind anonym. 

Es erfolgt keine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten. Selbstverständlich können Sie unsere Webseite auch ohne Cookies nutzen, indem Sie dies in Ihrem jeweiligen Browser unterbinden. Wie Sie die jeweiligen Einstellungen zum Deaktivieren der Cookies vorzunehmen haben, lesen Sie bitte in den jeweiligen Hilfen zu den einzelnen Browsern nach. Bitte beachten Sie, dass es durch die Deaktivierung der Cookies gegebenenfalls zu Darstellungs- und Navigationsproblemen kommen kann. 

Die von uns in den Cookies erfassten Daten werden nicht an Dritte weitergereicht oder ohne Ihre Einwilligung mit Ihren personenbezogenen Daten verknüpft. Auch ist eine eindeutige persönliche Identifikation anhand der erfassten Daten durch Drittanbieter in den Cookies nicht möglich bzw. nicht vorgesehen. 

5.2 Gültigkeitsdauer von Cookies

Ist eine Funktion auf die Session begrenzt, verfällt das Cookie spätestens 60 Minuten nach Ihrem Besuch (Session-Cookie). In anderen Fällen verliert das Cookie nach 60 Tagen seine Gültigkeit (persistentes Cookie).

Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, können wir über das Cookie für die Zukunft keinerlei Verbindungen mehr zwischen dem Cookie und Ihrem Endgerät herstellen. Gleiches gilt, wenn ein Cookie gelöscht wird. Dann können wir die bis dahin im Zusammenhang mit dem Cookie erhobenen pseudonymen Daten keinem Cookie mehr zuordnen. Die erhobenen Daten sind dann nicht mehr auf eine Person bzw. ein Endgerät beziehbar und damit anonym.

5.3 Weitere Informationen zu Verwaltung von Cookies und deren Nutzung

Über die Einstellungen der gängigen Browser (Chrome, Firefox, Opera, Internet Explorer, Edge, Safari) können Sie selbst bestimmen, welche Cookies akzeptiert und welche abgelehnt werden sollen. Wie genau diese Einstellungen getroffen werden können unterscheidet sich je nach Browser. Das genaue Vorgehen entnehmen sie bitte dem Hilfebereich des von Ihnen verwendeten Browsers. Beispielhaft haben wir hier die wichtigsten Hilfeseiten zu den einzelnen Browsern zusammengestellt:

 

Möchten Sie mehr über Cookies erfahren und herausfinden, wie man sie verwaltet oder löscht, gehen Sie bitte auf allaboutcookies.org oder lesen sie in der Hilfe zu Ihrem Browser nach. 

Aktuell unterstützen wir keine „Do-Not Track“-Browsereinstellungen, sobald eine allgemein gültige und standardisierte Definition von „Do-Not-Track“-Browsersignalen eingeführt wird, werden wir diese Bestimmungen nochmals prüfen.

6. Trackingtechnologien

Zur Analyse der Online-Plattform nutzen wir Webanalyse-Tools. Dabei können wir mit Hilfe von Cookies Nutzungsdaten der Online-Plattform verarbeiten und so Erkenntnisse über die Nutzung unserer Online-Plattform (z.B. Anzahl an Zugriffen, Anzahl an Nutzern) erlangen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir ein Interesse daran haben, mit dem so gewonnen Wissen unsere Online-Plattform zu optimieren und im Ergebnis nutzerfreundlicher und interessanter zu gestalten. Zum Schutz Ihrer Rechte und Interessen verwenden wir hierbei jedoch nur pseudonyme Daten in Form von temporären Cookies. Zudem wird die IP-Adresse Ihres jeweiligen Online-Plattformbesuchs sofort anonymisiert und es werden nur aggregierte Statistiken erstellt.

Sie haben nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO jederzeit das Recht, mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch gegen diese Verarbeitungen einzulegen. Dabei wird ein entsprechendes Cookie gesetzt bzw. eine Einstellung auf Ihrem Endgerät gespeichert, die Ihren Widerspruch dokumentiert. Im Browser gilt der Widerspruch so lange, bis Sie das Cookie in dem jeweiligen Browser löschen.

6.1 Nutzung von Google Tag Manager

Diese Website verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Klicken Sie hier, um von der Erfassung über den Google Tag Manager ausgeschlossen zu werden.

6.2 Tracking mit Google Analytics

Zur Analyse der Websitebenutzung nutzen wir das Analysetool „Google Analytics“ von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.  Bei dieser Analyse werden „Cookies“ – Textdateien verwendet, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf Basis der gesammelten Informationen werden von Google Inc. in unserem Auftrag Auswertungen zur Websitenutzung und Websiteaktivitäten erstellt sowie mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen erbracht. Dazu haben wir mit Google Inc. einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Beim Einsatz von „Google Analytics“ wurde die Funktion „IP-Anonymisierung“ aktiviert. Durch diese Funktion wird die IP-Adresse der Nutzer innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Damit entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse.  Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Aktivierung von „Google Analytics“ auf unseren Webseiten wird über den unter 6.1 beschriebenen „Google Tag Manager“ gesteuert. Die von uns gesendeten Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc. erhalten Sie über: 

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Sollten Sie den beschriebenen Einsatz von Google Analytics nicht wünschen: 

  • Durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser, haben Sie die grundsätzliche Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht mehr alle Funktionen unserer Website ohne Einschränkungen nutzen können.
  • Darüber hinaus können Sie die Erfassung und Weiterleitung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Plugin herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Google Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Link zu dem Browser-Plugin: Browser-Plugin
  • Über folgenden Link können Sie „Google Analytics“ mittles einem Opt-Out-Cookie deaktivieren:

Weitere Informationen:

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager deaktivieren unter

https://adssettings.google.com/authenticated

6.3 Einsatz von Google Maps

Die Reservierungsanwendung und die Stationsfinderanwendung auf der Webseite verwenden Google Maps API Anwendungen. Diese Anwendungen sind für die Funktionsfähigkeit und die vollständige Bereitstellung des Buchungsservice unerlässlich. Mit der Nutzung der Reservierungsanwendung oder der Stationsfinderanwendung erklären Sie sich mit der Geltung der Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen von Google einverstanden.

Die Nutzungsbedingungen von Google finden Sie unter https://policies.google.com/terms?hl=de&gl=de

Die Google Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Der Einsatz von Google Maps dient dazu, den Kunden die passende Umgebungskarte sowie die nächstgelegenen Stationen anzuzeigen. Die Übermittlung sämtlicher Standortdaten an Google erfolgt anonymisiert; weitere Informationen werden nicht an Google weitergegeben.

6.4 Live-Chats „Userlike“ und „optmise-it“

Auf unseren Webseiten bieten wir eine Kontaktaufnahme und Beratung per Live Chat an. Mit Hilfe des Live Chats können Sie mit einem unserer Berater über Textnachrichten kommunizieren. Wenn Sie den Live Chat aufrufen und nutzen, übermittelt Ihr Browser zu Beginn der Nutzung aus technischen Gründen automatisch folgende Daten, die von uns getrennt von anderen Daten, die Sie uns unter Umständen übermitteln, gespeichert werden:

•    Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
•    Dauer des Besuchs unserer Webseite,
•    Art des Webbrowsers inklusive Version,
•    verwendetes Betriebssystem,
•    Menge der gesendeten Daten,
•    Art des Ereignisses,
•    IP-Adresse (anonymisiert).

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO, wobei sich unser berechtigtes Interesse auf die Gewährleistung und Aufrechterhaltung des Betriebs und der Sicherheit unseres Angebotes sowie auf die Beseitigung von Störungen richtet. In diesem Rahmen werden die Daten darüber hinaus – ohne Zuordnung zu einer konkreten Person – von uns auch zu Analysezwecken verarbeitet.

Sofern Sie uns darüber hinaus weitere personenbezogene Daten mittels des Live Chats mitteilen, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Wir fragen aktiv keine personenbezogenen Daten bei Ihnen ab.  Die im Rahmen des Live Chats von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen Texte werden für 30 Tage gespeichert. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO.

7. Werbung und Personalisierung

Wir verwenden zur Aussteuerung von Online-Werbung auf unserer Online-Plattform Dienste der nachfolgend aufgeführten Dienstleister, die hierfür Cookies einsetzen.

Wir verfolgen dabei den Zweck, Art und Häufigkeit von Werbung an den Interessen der Besucher auszurichten und den Erfolg etwaiger Werbekampagnen messen zu können. Wir können dadurch Werbung so versenden und integrieren, dass sie für Sie interessant ist und dementsprechend platziert und oft bzw. weniger häufig versendet bzw. angezeigt werden kann. Wir machen damit unsere Produkte und Angebote noch passgenauer und attraktiver für den Empfänger und können so Werbekampagnen wirtschaftlich effizienter gestalten. Zum Schutz Ihrer Rechte und Interessen verwenden wir in jedem Fall jedoch nur pseudonyme Daten in Form von temporären Cookies.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse).

Bei Verarbeitung Ihrer pseudonymen Daten zu Werbezwecken haben Sie nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO jederzeit das Recht, mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch gegen diese Verarbeitungen einzulegen. Beim Widerspruch gegen die Datenverarbeitung aufgrund berechtigter Interessen wird ein entsprechendes Cookie gesetzt bzw. eine Einstellung auf Ihrem Endgerät gespeichert, die Ihren Widerruf bzw. Widerspruch dokumentiert. Im Browser gilt der Widerspruch bzw. Widerruf so lange, bis Sie das Cookie in dem jeweiligen Browser löschen.

7.1 DoubleClick Floodlight-Cookie von Google

DoubleClick ist eine Dienstleistung der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend "Google" genannt). DoubleClick setzt Cookies (so genannte "Floodlights") ein, um Ihnen besser und genauer relevante Werbeanzeigen präsentieren zu können. Häufig werden die Cookies dazu verwendet, um für Sie relevante Werbeanzeigen zu schalten, um Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass Sie die gleiche Anzeige mehrmals sehen. DoubleClick ordnet Ihrem Browser dazu eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zu. Diese Cookie-ID wird u.a. dazu verwendet, dass DoubleClick beispielsweise erfasst, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden sollen. Wenn eine Anzeige in einem Browser geschaltet werden soll, kann DoubleClick dann anhand der Cookie-ID des Browsers überprüfen, welche DoubleClick-Anzeigen in diesem speziellen Browser bereits erschienen sind. So wird in DoubleClick vermieden, dass Anzeigen geschaltet werden, die der Nutzer bereits gesehen hat. Ebenso kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs Conversions erfassen, die einen Bezug zu den Werbeanzeigenanfragen haben. Das ist etwa dann der Fall, wenn Sie eine DoubleClick-Werbeanzeige der ADAC Autovermietung GmbH sehen und später mit demselben Browser unsere Webseite aufrufen und dort Aktionen durchführen.

DoubleClick Floodlight-Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften statt. Sollten Sie über ein Google-Konto verfügen, können mit Ihrer Berechtigung die mit dem DoubleClick-Cookie verknüpften Informationen Ihrem Google-Konto hinzugefügt werden.

Weiter Informationen zu dem Thema DoubleClick Floodlight-Cookie können Sie hier nachlesen:

https://support.google.com/ds/answer/2839090?hl=de

Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden. Selbstverständlich können Sie die Erfassung und Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google jederzeit mit Wirkung für die Zukunft verhindern, indem Sie die Verwendung der sogenannten DoubleClick DART-Cookies widersprechen.

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses Verfahren für jeden verwendeten Browser einzeln durchführen müssen und immer dann wiederholen müssen, wenn Sie aktiv Ihre Cookies gelöscht haben.

Alternativ können Sie auch die folgende Webseite besuchen und dort sämtliche Widersprüche auch für andere Trackingtechnologien zentral einstellen:

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

7.2 Google Adwords Conversion Tracking

Diese Webseite nutzt das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der von Google Inc. (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland; „Google“) betrieben wird. Gelangen Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite, wird automatisch von Google Adwords, nicht von uns, ein so genanntes "Conversion Cookie" gesetzt. Dieses Cookie verliert automatisch nach 60 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht Ihrer persönlichen Identifizierung. Jeder Adwords-Kunde und somit auch wir erhalten von Google ein anderes, eigenes Cookie. Somit können die Cookies auch nicht über die Webseiten von verschiedenen Adwords-Kunden hinweg nachverfolgt werden. Mit dem Setzen dieses "Conversion Cookie" können sowohl Google als auch der jeweilige Adwords-Kunde und somit auch wir erkennen, dass erstens jemand auf die jeweilige Anzeige geklickt hat und somit zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurde und zweitens wie häufig dieser innerhalb von 60 Tagen nochmals auf die jeweilige Anzeige geklickt hat. Die mit Hilfe des "Conversion Cookie" eingeholten Informationen dienen dazu, um Conversion-Statistiken durch Google zu erstellen.

Wichtig für Sie: wir erfahren lediglich die Gesamtanzahl und Häufigkeit der Nutzer, die auf die jeweilige Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Webseite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen wir Sie Nutzer persönlich identifizieren könnten.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen, indem Sie das Google Ads Conversion-Tracking auf dieser Website deaktivieren:

Alternativ können Sie Browser Einstellungen vornehmen, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktivieren. Bitte bedenken Sie, dass die vollständige Deaktivierung des Setzens von Cookies ggf. dazu führen kann, dass die Webseite nicht mehr korrekt angezeigt wird.

Weiter können Sie dediziert das Setzen von Cookies für das Conversion-Tracking deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain "www.googleadservices.com" blockiert werden. Google hat sich im Rahmen seiner Selbstverpflichtung und seiner Datenschutzbestimmung zur Beachtung dieses dort beschriebenen Verfahrens erklärt. Bitte beachten Sie, dass Sie die so gesetzten Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie über den oben genannten Link erneut setzen. Weitere Informationen zu den Nutzungs- und den Datenschutzrichtlinien für dieses Produkt finden Sie hier: 

https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de und https://policies.google.com/privacy?hl=de

7.3 Tracking mit Google Remarketing

Wir nutzen die Remarketing-Technologie der Google Inc. (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland; „Google“). Durch diese Technologie werden Nutzer, die unsere Internetseiten und Online-Dienste bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google-Partnernetzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies.

Wenn Sie keine interessenbasierte Werbung mittels Google Remarketing erhalten möchten, können Sie die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem Sie folgende Seite aufrufen:

https://www.google.com/settings/ads/

Alternativ können Nutzer die Verwendung von Cookies von Drittanbietern deaktivieren, indem sie die englischsprachige Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen oder eine entsprechende Einstellung im jeweiligen Browser vornehmen.

Um von interessenbasierter Werbung der ADAC Autovermietung GmbH mittel Google Remarketing ausgeschlossen zu werden, können Sie Google Remarketing deaktivieren:

Andernfalls erklären Sie sich durch die Nutzung unserer Angebote mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der hier beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Wir weisen darauf hin, dass Google eigene Datenschutzrichtlinien hat, die von unseren unabhängig sind. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien und Verfahren. Bitte informieren Sie sich vor der Nutzung unserer Webseite über die Datenschutzbestimmungen von Google.

Erfahren Sie mehr über Datenschutzbedingungen für Google Werbung: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

und die allgemeinen Datenschutzbestimmungen der Google Dienste: https://policies.google.com/privacy?gl=de

7.4 Bing Ads - Universal Event Tracking

Diese Webseite benutzt das Bing Ads Universal Event Tracking, ein Conversion Tracking Dienst, der von Microsoft (Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA) zur Verfügung gestellt wird. Dabei ermöglicht uns dieser Dienst, falls Sie über eine Bing Anzeige auf unsere Webseite gelangen, Aktivitäten auf unserer Seite nachzuvollziehen. Dies geschieht, indem beim Klick auf eine Microsoft Bing Ads Anzeige ein Cookie (kleine Textdatei) auf Ihrem Gerät gesetzt wird. Dabei erfahren Microsoft und wir insbesondere die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine Anzeige geklickt und eine vorher definierte Zielseite erreicht haben. Diese Daten werden für 180 Tage seitens Microsoft gespeichert. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt. Falls Sie nicht am Universal Event Tracking Verfahren teilnehmen möchten, können Sie die Erfassung und Verarbeitung der durch das Cookie erzeugten auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten unterbinden:

Weiterhin können Sie die Datenerfassung unterbinden, indem Sie beispielsweise in Ihren Browser-Einstellungen das Setzen von Cookies ablehnen. Zudem besteht die Möglichkeit den Erhalt von interessenbezogener Werbung durch Microsoft per Opt-Out unter folgendem Link zu deaktivieren:

https://account.microsoft.com/privacy/ad-settings/signedout

Alternativ können Sie auf folgender Seite den Empfang von interessenbezogener Werbung durch Microsoft aber auch anderer teilnehmender Unternehmen insgesamt ablehnen:

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Weitere Informationen zu den Nutzungs- und den Datenschutzrichtlinien für dieses Produkt finden Sie hier:

https://privacy.microsoft.com/de-DE/privacystatement/

8. Social Plug-ins

Auf unsere Online-Plattform sind Plug-ins von Sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook, Google+, Twitter etc. (sog. Drittportale) integriert (sog. Social Plug-ins). Damit haben Sie die Möglichkeit, in dem jeweiligen Drittportal einfacher mit Ihren dortigen Freunden und Verbindungen Informationen zu teilen, die Sie auf unserer Online-Plattform interessant finden. Für die Nutzung der Drittportale gelten die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen der jeweiligen Portale.

Nur wenn Sie aktiv und freiwillig die Funktion nutzen d.h. den Plug-in anklicken, sind über den Social Plug-in Daten über Ihre jeweilige Online-Plattformnutzung von dem betreffenden Drittportal abrufbar. Rechtsgrundlage ist daher Ihre Einwilligung gegenüber dem Anbieter des Drittportals, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Anbieter dieses Portals („Portalbetreiber“) hat Ihnen bei Ihrer Registrierung ebenfalls Datenschutzinformationen zur Verfügung gestellt mit Angaben, welche Daten er zu welchen Zwecken bei Nutzung des Social Plug-ins verarbeitet. Wir übermitteln selbst keinerlei Informationen, die eine unmittelbare Bestimmung Ihrer Person ermöglichen. Soweit wir Daten vom Anbieter des Drittportals erhalten, sind diese nur aggregiert und lassen keinen Bezug zu einer Person zu.

Sie haben nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit das Recht, mit Wirkung für die Zukunft Ihre Einwilligung zu widerrufen. Hierfür klicken Sie einfach auf den Social Plug-in, um die entsprechende Funktion zu deaktivieren.

Die Drittportale werden nicht von uns, sondern von den jeweiligen Portalbetreibern angeboten. Diese sind für ihre Portale verantwortlich und verarbeiten dort Daten auf Grundlage ihrer Nutzungsbedingungen. Wenn Sie diese Drittportale nutzen, müssen Sie diese daher jeweils bei der Registrierung akzeptieren. Die Nutzungsbedingungen der Drittportale enthalten auch Informationen darüber, welche Daten jeweils über sog. Social Plug-ins an uns übertragen werden, wenn Sie diese Funktionen auf einer Seite außerhalb des Drittportals und damit auch auf unserem Portal verwenden. Mehr zu den Datenschutzbedingungen der Drittportale auf unserer Online-Plattform finden Sie hier:

9. Datenverarbeitung in einem sog. Data Warehouse

Nutzungsdaten der Besucher und registrierten Nutzer unserer Online-Plattformen analysieren wir zusätzlich in pseudonymer Form in einer Datenbank (sog. Data Warehouse). Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der Zweck dieser Verarbeitung ist, dass wir im ADAC analysieren, erkennen und einschätzen können, welche unserer Angebote und Produkte allgemein oder konkret durch Sie in welchem Umfang genutzt werden und welche Sie eventuell interessieren könnten. Diese Analysen und Vorhersagen werden pseudonym, d.h. ohne eindeutigen Bezug zu einer Person durchgeführt. Zudem werden die Daten als grobe Segmente bzw. Kategorien verarbeitet. Diese fügen wir dann zum einen zu nicht personenbezogenen, d.h. anonymen, Statistiken zusammen, um sie im ADAC nutzen zu können. Zum anderen fügen wir die gewonnen Segmente Ihren Nutzerdaten hinzu, um Ihnen neue oder ergänzende Angebote passend zu Ihren Daten unterbreiten zu können.
Die Verarbeitung erfolgt automatisiert, jedoch haben die gewonnenen Erkenntnisse bzw. die automatisierte Entscheidung über Angebote und Werbung Ihnen gegenüber keinerlei rechtliche Wirkung. Insbesondere haben Sie die Möglichkeit, die beworbenen Produkte des ADAC auch über andere Vertriebswege zu erhalten.

Die pseudonymen Daten im Data Warehouse werden 24 Monate nach Erhebung automatisch gelöscht, es sei denn, es besteht ein Grund, die Daten vorher zu löschen.

10. Kontaktaufnahme

Sofern Sie mit uns über ein Kontaktformular, Telefon, per Email oder Sozialmedia in Kontakt treten, werden die dabei von ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung ihres Anliegens genutzt. Die von Ihnen erhobenen und erfassten Daten werden in verschlüsselter Form (SSL – Secure Socket Layer) über das öffentliche Datennetz in das jeweilige DV-System der für die ausgelösten Geschäftsvorgänge zuständigen ADAC Unternehmen oder in die der beteiligten Vertragspartner des ADAC übertragen und zum Zwecke der Vertragsverwaltung, Schadens-, Auftragsbearbeitung und –abrechnung gespeichert. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anträge, Bestellungen oder Anliegen zu bearbeiten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Für die Verarbeitung von Daten, die im Zuge einer Anfrage übermittelt werden, ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO Rechtsgrundlage. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen

11. Weitere Angaben zur Dauer der Datenspeicherung

Ergänzend zu den Speicherzeiten bzw. Löschfristen, die wir oben bei den konkreten Verarbeitungszwecken beschrieben haben, löschen wir personenbezogene Daten generell, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften der EU, denen wir als Verantwortliche unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, außer die weitere Speicherung der Daten ist für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung erforderlich.

12. Widerspruchsrecht

Wenn Sie Angaben freiwillig machen oder Funktionen auf der Plattform nutzen, die Sie selbst löschen oder deaktivieren können, können Sie die Änderungen jederzeit online vornehmen. Dann werden die Daten zukünftig nicht mehr erhoben und verarbeitet. Ihre Daten werden im Falle eines Widerrufs der Einwilligung nicht weiter für den Zweck, dem Sie zugestimmt hatten, verarbeitet. Außerdem löschen wir die Daten, wenn es keine andere Rechtsgrundlage für eine weitere Verarbeitung dieser Daten gibt (z.B. Vertragserfüllung). Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einem berechtigten Interesse beruht, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, können Sie gegen diese Verarbeitung jederzeit Widerspruch einlegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Ansonsten können Sie sich auch jederzeit mit dem Kennwort „Werbewiderspruch“ oder „Widerspruch/ berechtigte Interessen“ an uns richten:

  • per Post: ADAC e.V., Mitgliederservice, Hansastraße 19, 80686 München,
  • per Fax: 089 76 76 63 46
  • per E-Mail: mitgliederservice(at)adac.de

13. Empfängerkategorien

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte, wenn Sie dem vorher ausdrücklich zustimmen, es der Vorbereitung oder Erfüllung eines Vertrages, den Sie mit dem Dritten oder uns haben, dient oder wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Wir geben Ihre Daten jedoch an Empfänger innerhalb des ADAC, dem ADAC Regionalclub Ihres Wohnsitzes, ADAC Mobilitätspartnern sowie Vermittler/Agenturen zur Vertragsanbahnung und -durchführung sowie der Mitgliederbetreuung weiter. Zudem erhalten Drittportale wie Soziale Netzwerke Daten, wenn Sie diese Drittportale im Zusammenhang mit unserer Plattform nutzen (z.B. über Social Plug-ins) und nur wenn Sie der Übermittlung zustimmen. Schließlich erhalten u. a. folgende Kategorien von Empfängern Daten, damit wir die Datenverarbeitung wie oben beschrieben durchführen können:

  • Buchhaltung
  • Kundenservice
  • Vermietpartner
  • Zahlungsanbieter bei Online Zahlung
  • Dienstleister, die in unserem Auftrag tätig werden (z.B. Hoster, Tracking- und Analysedienste) etc.

13. Übermittlung in Drittstaaten

Sollten wir personenbezogene Daten an weisungsgebundene Dienstleister außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, erfolgt die Übermittlung nur, wenn dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder nach den Grundsätzen des sogenannten Privacy Shield sowie auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.

14. Ihre Rechte nach der DSGVO

Neben den oben genannten Rechten auf Widerruf der Einwilligungen und Widerspruch gegen die Datenverarbeitung (siehe Ziffer 11) stehen Ihnen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den Vorgaben der DSGVO folgende Rechte uns als Verantwortlichen gegenüber zu:

  • Auskunftsrecht
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Unterrichtung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Stand: Juni 2019